Roronoa Zoro Wiki, Alter, Kopfgeld, Fähigkeiten und mehr

Foto des Autors

Vishwas Rajput

Roronoa Zoro Wiki, Zoro,

Roronoa Zoro, auch bekannt als „Piratenjäger Zoro„ist einer der stärksten Schwertkämpfer der Strohhutpiraten. Er war der erste, der sich anschloss Ruffys Crew, im Romance Dawn Arc. Zoro war früher ein Kopfgeldjäger, daher der Spitzname Piratenjäger Zoro.

Zoro ist neben Sanji und Ruffy einer der drei stärksten Kämpfer der Strohhüte. Er ist ein Meister des Santōryū (Drei-Schwerter-Stil). Es handelt sich um eine Schwertkampftechnik, die er entwickelte, als er als kleines Kind im Dorf Shimotsuki den Umgang mit einem Schwert lernte.

Um ein Versprechen zu halten, das er seiner späten Kindheitsgefährtin Kuina gegeben hat, strebt er danach, der stärkste Schwertkämpfer der Welt zu werden.

Lorenor Zorro Wiki

Roronoa Zorro (1)

Genau wie Ruffy gab Zoro in Episode 1 sein offizielles Debüt im Anime. Er wird mit den Strohhutpiraten, der Strohhut-Großflotte und der Ninja-Piraten-Mink-Samurai-Allianz in Verbindung gebracht. Bevor er zu Ruffy kam, war er einer der beliebtesten Kopfgeldjäger von East Blue.

Japanischer Nameロロノア・ゾロ (Roronoa Zoro)
Offizieller englischer NameRoronoa Zoro (früher Viz Manga),
Roronoa Zolo (aktuelle Synchronisation, VIZ Media)
Auch bekannter NameZorojuro (Wano)
BeinamePiratenjäger Zoro (Kaizoku Gari no Zoro)
DebütKapitel 3
Folge 2
OriginOstblau
UnterkunftShimotsuki-Dorf
MITGLIEDSCHAFTENStrohhutpiraten
BerufeSchwertkämpfer; Pirat
Rōnin (vorübergehend)
Kopfgeldjäger (ehemals)
Alter19 (Debüt)
10 (Rückblende)
21 (nach Zeitsprung)
GeburtstagNovember 11th
BlutgruppeXF
TeufelsfruchtNoch nicht

Wie alt war Zoro, als er Ruffy traf?

Zoro traf Ruffy

Als Zoro Ruffy in Episode 2 zum ersten Mal traf, war er 19 Jahre alt. Nach übersprungener Zeit war er 21 Jahre alt. Zoro war zu einem gefürchteten Kopfgeldjäger im East Blue geworden, als er Ruffy traf, und Koby hatte gehört, er sei ein „Teufel im Körper eines Mannes“. Auch nachdem er Pirat geworden war, ist er immer noch für seine Erfolge beim Aufspüren von Piraten bekannt, für die er den Spitznamen „Piratenjäger“ erhielt.

Optik

Zoro: Pre-Time-Skip vs. Post-Time-Skip

Zoro ist ein stämmiger Mann mit durchschnittlicher Größe und heller Haut. Seine drei Schwerter sind ständig in seinem Besitz; in ein Grün gehüllt Haramaki und über seine rechte Hüfte gehängt, damit er sie schnell mit der linken Hand zeichnen kann.

Das Wado Ichimonji ist das einzige der drei Schwerter, das er normalerweise trägt; Die anderen beiden haben sich im Laufe der Zeit verändert, da sie zerstört und dann immer besser ersetzt wurden.

Zoros Körper ist von seinen vielen Kämpfen mit Narben übersät, aber die auffälligste ist vielleicht die riesige Narbe, die von seiner linken Schulter bis zu seiner rechten Hüfte verläuft und die er sich während seines Kampfes mit Dracule Mihawk, dem besten Schwertkämpfer der Welt, in Baratie zugezogen hat.

Ein weiterer charakteristischer Aspekt von Zoro sind seine kurzen grünen Haare, über die sich Sanji regelmäßig lustig macht, indem er ihn als „Marimo” was auf Englisch Mooskopf bedeutet.

Persönlichkeit

Persönlichkeit

Ein selten gesehener Aspekt von Zoros Freundlichkeit ist, dass er böse Menschen zutiefst verabscheut und gegenüber Unschuldigen äußerst grausam ist.

Als Charlos zum Beispiel Hatchan erschoss, war Zorro insgeheim wütend, da er wirklich vorhatte, den Weltadligen zu Fall zu bringen, wenn Ruffy Charlos nicht zuerst verletzt hätte.

Zoro hat ein sehr gütiges Herz, da er bereit war, sein Leben für ein kleines Mädchen zu riskieren, das er nicht kannte. Wenn die Leute ihm dafür danken, dass er sie gerettet hat, ist Zoro unglaublich bescheiden. 

Zoro hat angesichts großer Schlachten ein komisch unverantwortliches Verhalten an den Tag gelegt, oft auf Kosten seiner eigenen Sicherheit. Er hat wiederholt Wunden erlitten, die für einen normalen Menschen tödlich wären. Doch er ertrug alles mit reiner Willenskraft und mentaler Stärke.

Zorro,

Zorro stürzt sich meist in die Dinge und lässt das Schicksal über die Details entscheiden, sehr zum Entsetzen der Besatzungsmitglieder, da er seinen eigenen Fehler nicht erkennt. Auch wenn er in manchen Situationen die Stimme der Vernunft sein kann, ist dies nicht immer der Fall.

Er strahlt einen starken Glauben an das Schicksal und die Bestimmung im Allgemeinen aus. Wenn die Strohhüte jemanden auswählen müssen, der eine bestimmte Aufgabe erfüllen soll, nutzt er bekanntermaßen sogar Techniken wie das Ziehen von Stöcken oder das Losziehen.

Zoro trinkt gerne verschiedene alkoholische Getränke. Er genießt vor allem Sake, fast genauso viel wie Ruffy und Nami Fleisch und Geld. Zoro hatte auf seinen Reisen häufig Flaschen Wein oder Rum dabei und trank direkt aus dem Behälter.

Fähigkeiten

Fähigkeiten

Zoro hat sein ganzes Leben damit verbracht, sich zum besten Schwertkämpfer der Welt zu entwickeln. Als Kopfgeldjäger war er für seine außergewöhnlichen Fähigkeiten und Kampferfolge bekannt. Seine Fähigkeiten verbesserten sich erheblich, nachdem er sich den Strohhutpiraten angeschlossen hatte. Während des Zeitsprungs begann er eine zweijährige Ausbildung bei Dracula Mihawk, der „Stärkste Schwertkämpfer der Welt“.

Stärke

Zoro verfügt im Grunde über übermenschliche Körperkräfte und verbringt seine Zeit häufig auf See damit, enorm große Gegenstände zu heben, um immer stärker zu werden. Zoros Stärke hat großen Einfluss auf seine Schwertkunst, da seine Schläge eine enorme Kraft und Reichweite in ihrer Schneidfähigkeit haben. Zoros Stärke ermöglicht es ihm, kleinere Gegner problemlos zu besiegen und sich gleichzeitig mit Gegnern zu messen, die übermenschlich stark und riesig sind.

Geschwindigkeit und Beweglichkeit

Zoro hat oft eine unglaubliche Geschwindigkeit und Beweglichkeit bewiesen, um Gegner zu verfolgen und ihren Angriffen zu entkommen, obwohl er normalerweise ein harter, harter Kämpfer ist. Er gilt als einer der schnelleren Strohhüte, da seine körperliche Stärke seine Lauffähigkeiten verbessert. Zoro hat erstaunliche Kletter- und Sprungfähigkeiten; In „Whisky Peak“ sprang er berühmterweise von einem Dach zum anderen und benutzte dabei eine umgestürzte Leiter als Trittstein.

Nach dem Zeitsprung hat sich Zoro als unglaublich schneller Schwimmer erwiesen. Er kann in einer kleinen Blase durch die Tiefen des Ozeans vordringen und mühelos einen starken Angriff gegen den riesigen Kraken Surume starten. Zoro verfügt über ein unglaubliches Maß an Belastbarkeit und Ausdauer, da er mehrere schwere Wunden erlitten hat und häufig kämpft und sich verwundet bewegt.

Schwertkunst

Kid Zoro-Training

Seit er klein war, war Zoro ein bemerkenswert geschickter Schwertkämpfer. Als Junge konnte er während seiner Ausbildung im Isshin Dojo im Dorf Shimotsuki häufig erwachsene Schwertkämpfer in Duellen besiegen, wo Kuina der einzige war, den er nicht besiegen konnte. Als Erwachsener hat er sich zu einem äußerst erfahrenen Schwertkämpfer entwickelt und ist dafür bekannt, im Kampf drei Schwerter gleichzeitig einzusetzen. Zoro hat sich zum Ziel gesetzt, der beste Schwertkämpfer der Welt zu sein und ist auf der ganzen Welt für seine Schwertkünste bekannt.

Bevor er den Drei-Schwerter-Stil erlernte, war Zoros primärer Kampfstil in seinen prägenden Jahren der Zwei-Schwerter-Stil. Ähnlich wie beim Drei-Schwerter-Stil ist Zoro ein Meister dieser Form des Schwertkampfs, indem er zwei seiner Schwerter mit beträchtlicher Kraft und Geschick beiderseitig führt und dabei rasante Hiebe sowie Manöver zum Aus- und Wiedereinstecken in die Scheide integriert.

Zoro ist so stark, dass er Gegner ähnlicher Statur häufig mit relativer Leichtigkeit hochgehoben, getragen und geworfen hat. Zoro nutzte eine Fähigkeit namens Kein Schwertstil, wodurch er die physische Kraft seines Körpers nutzen konnte, um Stoßwellen zu erzeugen, die seinen Schwerthieben ähnelten, als er während des Groggy Ring-Events im Davy Back Fight ohne Schwerter war.

Mit seinen nach vorne gerichteten Armen entfesselte er einen Wirbelsturm, der Pickles in eine Spirale in seinen Kameraden Big Pan schleuderte. Pickles benutzte bei dem Angriff Schwerter und schnitt Big Pan mehrmals ab.

_Zoro Asura

Der King of Hell Three Sword Style, den Zoro während des Wano Country Arc entwickelt hat, ist eine stark verbesserte Version des Three Sword Style, bei dem Zoro Enma erlaubt, alle seine Busoshoku Haki- und Haoshoku Haki-Reserven zu entleeren, bevor er sie in seine drei Schwerter einfließen lässt , was sowohl die Reichweite als auch die Durchschlagskraft seiner Angriffe erheblich erhöht.

Der härteste Einsatz von Zoros Geistprojektionsfähigkeiten ist der Neun-Schwert-Stil. Wenn er ausreichend wütend wird, bildet sich eine dunkle Aura um ihn und es gelingt ihm, eine Illusion von sich selbst mit zahlreichen Köpfen und Armen aufzubauen, die wirklich in der Lage sind, die härtesten Feinde zu durchschneiden und ihm die Macht von neun Schwertern zu verleihen. Er wird auch die Inkarnation des Menschen genannt Dämonengott – Ashura solange er in dieser Form ist.

Beziehungen

_Zoro Asura

Zorro ist ständig bereit, seine Teamkollegen zu verteidigen und zu retten, wann immer sie in Gefahr sind, selbst wenn er sein eigenes Leben opfert, wenn auch nicht so sehr gegenüber Fremden.

Als er beispielsweise in Skypiea sah, wie die Going Merry weggezogen wurde, befahl er allen, das Schiff zu verlassen, und versprach, es selbst zu beschützen, während er hinten blieb. 

Als Kuma die Strohhüte zum ersten Mal angriff, war er außerdem bereit, sein Leben für Ruffy zu opfern, und als Sanji versuchte, einzugreifen, um ihn aufzuhalten, war er derjenige, der ihn bewusstlos schlug. 

Ein anderes Beispiel ist, als Zoro von Lysop verletzt und gezogen wurde, als er versuchte, vor einem Pacifista zu fliehen. Trotz der Schwere seiner Wunden befahl Zorro Lysop zu fliehen und ihn kämpfen zu lassen, doch Lysop war anderer Meinung.

Zoro trainiert häufig auf der Wache oder schläft, deshalb hält er Abstand zur Crew. Zoro geht nur dann auf Nami und Sanji zu, wenn die Bande versammelt ist oder wenn er Ruffy, Lysop oder Chopper dazu drängen muss, sich zu beruhigen. 

Zoro schläft tagsüber
Nachts bewachen und tagsüber schlafen

Zorro ist ständig bereit, seine Teamkollegen zu verteidigen und zu retten, wann immer sie in Gefahr sind, selbst wenn er sein eigenes Leben opfert, wenn auch nicht so sehr gegenüber Fremden. Als er beispielsweise in Skypiea sah, wie die Going Merry weggezogen wurde, befahl er allen, das Schiff zu verlassen, und versprach, es selbst zu beschützen, während er hinten blieb.

Trotz der Konsequenzen gehorcht Zorro immer Ruffys Befehlen, weil er Zoros volles Vertrauen hat und erkennt, dass eine Besatzung den Befehlen eines Kapitäns ohne Fragen gehorchen muss. Als Zoro sich Ruffy zum ersten Mal anschloss, machte er klar, dass er sich gegen ihn wenden oder ihn sogar töten würde, wenn sein Kapitän jemals seinem Ehrgeiz im Weg stünde. Dennoch hatte Zoro seine Ansichten gegenüber Ruffy zum Zeitpunkt des Thriller Bark Arc völlig geändert. Er behauptete, dass er seinen Traum nicht verwirklichen könne, wenn er seinem Kommandanten nicht bei der Verwirklichung seines Traums behilflich sei.

Zoro pflegt alle seine Beziehungen ziemlich gut und die Beziehungen zu all seinen Crewmitgliedern sind für ihn äußerst wertvoll. Zoro tut so, als wäre es ihm egal, aber er liebt seine Crew offensichtlich mehr als alles andere auf der Welt, sogar mehr als seinen Traum, der beste Schwertkämpfer der Welt zu sein.

0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x