Warum hat Blackbeard Koby entführt?

Foto des Autors

Subhra Jit

Warum Blackbeard Koby entführt hat

Am Ende von One Piece In Kapitel 1059 erfahren wir, dass Koby von Blackbeard entführt wird. Das Kapitel ist voller Action mit einer riesigen Menge an Überlieferungen und Geheimnisse. Wie immer Eiichiro Oda liebt es, sein Publikum am Rande seiner Sitze sitzen zu lassen. Doch warum hat Blackbeard Koby entführt? Was ist die Bedeutung? Lassen Sie uns diesen gewaltigen Cliffhanger in diesem Artikel besprechen.

Warum hat Blackbeard Koby entführt?

In Kapitel 1079 erfahren wir, dass Coby von der Croos Guild ein Kopfgeld von 500 Millionen Beri erhalten hat. Es kommt jedoch zu Problemen, als Blackbeard Coby als Verhandlungsmasse nutzen will. Blackbeard möchte mit der Weltregierung verhandeln und bietet an, Hachinisu, eine Pirateninsel, im Austausch für Cobys Freiheit in ein anerkanntes und legales Land umzuwandeln.

Ruffy trifft Koby

Cobys Status als Marineheld macht ihn zu einem wertvollen Ziel für Blackbeards ehrgeizige Pläne. In diesem Kapitel fragen wir uns, wie sich diese brisante Situation entwickeln wird.

Aokiji, ein Mitglied der Weltregierung, erklärt, dass sie nicht für Coby verhandeln können, weil er Teil von SWORD ist, einer Geheimorganisation.

Kuzan-Feuer brennt aus One Piece mit Brille

Alte Theorien

Das könnte Blackbeards Trick sein Luffy im Grünen. Wir sind uns nicht sicher, ob Blackbeard hat Boas Teufel gestohlen Obst oder nicht. Wenn er also verfehlt, könnte sein nächstes Ziel sein Nika Nika no Mi. Wir wissen bereits, wie wichtig diese Frucht ist. Das könnte also zum lang ersehnten Ergebnis führen Krieg zwischen Ruffy und Blackbeard.

garp

Der dritte Grund könnte sein, herauszubringen Garp. Warum nun Garp? Der God Valley Irgendwie muss das damit zusammenhängen Lachgeschichte. Im Moment ist Garp die einzige Person, die Informationen darüber preisgeben kann. Blackbeard könnte also versuchen, Garp herauszulocken.

Schwert

Jetzt wissen wir es alle Koby ist ein geheimes Mitglied von SCHWERT. Blackbeard könnte ihn also wegen der versteckten Informationen entführt haben SCHWERT oder Pacifista vorausgesetzt, Vegapunk ist auch Mitglied von SWORD. Oder es könnte auch darum gehen, die Marines zu provozieren und den Ersten Weltkrieg anzukündigen. Allerdings ist es immer noch etwas weit hergeholt.

Die Kreuzgilde

Schließlich wurde Koby erstmals als der unglückliche Schiffswärter vorgestellt Alvida-Piraten. Er lebte in Angst vor der Besatzung und dem Kapitän des Schiffes. Wir glauben alvida Irgendwie konnte er Crocodile und Mihak davon überzeugen, ein riesiges Kopfgeld auf seinen Ex-Crewkameraden auszusetzen, der von Ruffy gerettet wurde. Um eine beträchtliche Kopfgeldbelohnung zu erhalten Gilde kreuzen Blackbeard wollte das, also entführte er Koby. Es könnte auch ein Lösegeld sein, ein Bündnis mit dem einzugehen Gilde kreuzen.

Mit dieser großen Frage endet das Kapitel. Die gute Nachricht ist jedoch nächste Woche keine Pause. Daher denke ich, dass wir nächste Woche möglicherweise weitere Informationen dazu erhalten. Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich mit.

Lesen Sie weiter: Warum will Blackbeard Boas Teufelsfruchtkraft?

Foto des Autors
Autor
Subhrajit ist ein Universitätsstudent, der gerne Animes schaut und Mangas liest. Er schaut schon lange Anime. Jetzt hat er beschlossen, zu schreiben und seine Liebe zum Anime mit anderen zu teilen.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Jae
Jae
1 Jahr vor

Wenn BB etwas über Laughtale wissen wollte, würde er sich nicht für Garp entscheiden, es gibt immer noch Roger's Crews, die noch am Leben sind und alles über die letzte Insel wissen.

1
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x