Rurouni Kenshin Wiki, Handlung, Charakter

Rurouni Kenshin

Rurouni Kenshin, auch bekannt als Samurai X, ist eine beliebte japanische Manga- und Anime-Serie von Nobuhiro Watsuki. Der Manga wurde von April 1994 bis September 1999 in Shueishas Weekly Shōnen Jump-Magazin veröffentlicht und in 28 Tankōbon-Bänden zusammengefasst. Die Geschichte spielt während der Meiji-Ära in Japan und folgt der Reise von Kenshin Himura.

Die Leute liebten es wegen seiner fesselnden Handlung und den gut entwickelten Charakteren. Der Manga wurde in Japan über 70 Millionen Mal verkauft und erhielt Lob für seine Themen wie Erlösung, Loyalität und Konsequenzen.

Zusätzlich zum Manga erhielt Rurouni Kenshin mehrere Anime-Adaptionen. Die erste Anime-Serie wurde von Studio Gallop und Studio Deen produziert und von 1996 bis 1998 ausgestrahlt. Der Erfolg von Manga und Anime führte zur Veröffentlichung mehrerer Animationsfilme, darunter Rurouni Kenshin: Der Filmsowie eine Reihe von Live-Action-Filmen, die die Popularität des Franchise weiter steigerten.

Rurouni Kenshin bleibt ein beliebter Klassiker in der Welt der Mangas und Animes und inspiriert weiterhin neue Generationen von Fans mit seiner zeitlosen Geschichte über Erlösung, Mut und das Streben nach Gerechtigkeit.

Rurouni Kenshin Wiki

Rurouni Kenshin
Titel Rurouni Kenshin
GenreAbenteuer, Kampfsport, Romantik
Geschrieben vonNobuhiro Watsuki
Veröffentlicht vonShueisha
Englischer VerlagViz Media
ImpressumComics springen
MagazinWöchentlicher Shōnen-Sprung
DemographischSchonen
Ursprünglicher Lauf12. April 1994 – 21. September 1999
Volumes28 (Bändeverzeichnis)
Manga-Spin-offsRestaurierung (2012–13)
Meister der Flamme (2014)
Der Hokkaido-Bogen (2017–heute)
4)
Anime-SerienErste Fernsehserie (1996–98)
Der Film (1997)
Zweite TV-Serie (2023)
Originale VideoanimationenVertrauen und Verrat (1999)
Reflexion (2001–02)
Neuer Kyoto-Bogen (2011–12)
Live-Action-FilmeRurouni Kenshin (2012)
Kyoto Inferno (2014)
Die Legende endet (2014)
Das Finale (2021)
Der Anfang (2021)

Rurouni Kenshin-Handlung

Himura Kenshin

Rurouni Kenshin erzählt die Geschichte von Himura Kenshin, einem wandernden Schwertkämpfer in der japanischen Meiji-Ära. In der Vergangenheit war Kenshin als „Hitokiri Battosai“ bekannt, ein legendärer Attentäter mit außergewöhnlichen Schwertkünsten. Nach dem Ende des Bakumatsu-Krieges beschließt er jedoch, sich vom Töten abzuwenden und schwört, stattdessen sein Schwert zum Schutz und zur Rettung von Menschen einzusetzen.

Als „Rurouni“ (ein wandernder Samurai ohne Meister) reist Kenshin durch Japan auf der Suche nach Wiedergutmachung für seine gewalttätige Vergangenheit. Er trägt ein Schwert mit umgekehrter Klinge und symbolisiert damit seine Verpflichtung, nie wieder zu töten.

Rurouni Kenshin

Auf seiner Reise trifft Kenshin auf verschiedene Verbündete und Gegner, jeder mit seiner eigenen Vergangenheit und seinen eigenen Motiven. Er freundet sich mit Kaoru Kamiya an, dem jungen Besitzer eines Kendo-Dojos, und wird zum Beschützer des Dojos und seiner Bewohner. Weitere wichtige Charaktere sind Sanosuke Sagara, ein frecher Kämpfer mit einer bewegten Vergangenheit, und Yahiko Myojin, ein kleiner Junge, der entschlossen ist, ein erfahrener Schwertkämpfer zu werden.

Während Kenshin neue Bindungen knüpft und sich alten Feinden stellt, gerät er in Konflikte, die sein Engagement für den Frieden auf die Probe stellen. Die Serie befasst sich mit Themen wie Erlösung, Loyalität und der dauerhaften Wirkung des eigenen Handelns.

Rurouni Kenshin,

Im Laufe des Mangas trifft Kenshin auf gewaltige Feinde aus seiner Vergangenheit, darunter den skrupellosen ehemaligen Attentäter Saito Hajime und den gerissenen und rachsüchtigen Makoto Shishio. Diese Begegnungen stellen seine Entschlossenheit auf die Probe und zwingen ihn, sich seiner gewalttätigen Vergangenheit zu stellen.

Mit seiner fesselnden Handlung, den gut entwickelten Charakteren und der intensiven Schwertkampf-Action ist Rurouni Kenshin ist zu einem beliebten Klassiker in der Welt der Mangas und Animes geworden.

Rurouni Kenshin-Charaktere

Besetzung von Rurouni Kenshin
  • Himura Kenshin: Der Protagonist der Serie, früher bekannt als „Hitokiri Battosai“. Er ist ein geschickter Schwertkämpfer, der als Rurouni umherstreift und Wiedergutmachung für seine Vergangenheit als Attentäter sucht. Kenshin trägt ein Schwert mit umgekehrter Klinge und schwört, nie wieder ein Leben zu nehmen.
  • Kamiya Kaoru: Der gutherzige und willensstarke Besitzer des Kamiya Kasshin-ryu Dojos. Sie nimmt Kenshin auf und wird zu einem wesentlichen Teil seines neuen Lebens, indem sie ihm Freundlichkeit und den Wert des Schutzes anderer beibringt.
  • Sagara Sanosuke: Ein dreister und hitziger Kämpfer, der sich Kenshins Gruppe anschließt. Er ist ein ehemaliges Mitglied einer Bande und versucht, seinen Sinn zu finden und sich seiner Vergangenheit zu stellen.
  • Myojin Yahiko: Ein kleiner Junge aus schwierigen Verhältnissen, der davon träumt, ein starker Schwertkämpfer zu werden. Er wird Kenshins Schüler und lernt von ihm den Umgang mit dem Schwert.
  • Kamiya Kaorus Familie: Das Kamiya-Dojo ist auch die Heimat verschiedener Charaktere, darunter Kaorus Vater Kamiya Koshijiro und ihre Freunde Megumi Takani und Tae Sekihara.
  • Makoto-Shishio: Ein Hauptgegner und ehemaliger Verbündeter von Kenshin während des Bakumatsu. Er sinnt auf Rache an der Regierung, die ihn verraten hat, und will die Meiji-Regierung stürzen.
  • Aoshi Shinomori: Ein geschickter und stoischer Kämpfer, der eine Gruppe von Attentätern namens Oniwabanshū anführt. Während des Kyoto-Bogens wird er zum Gegner von Kenshin.
  • Saito Hajime: Ein ehemaliges Shinsengumi-Mitglied und Kenshins Rivale. Er arbeitet als Polizist und seine scharfen Kampffähigkeiten machen ihn zu einem beeindruckenden Gegner.
  • Misao Makimachi: Ein lebhaftes und energiegeladenes Mädchen, das Mitglied der Oniwabanshū ist. Sie wird eine treue Verbündete von Kenshin und seiner Gruppe.

Überprüfung

Rurouni Kenshin ist eine fesselnde und von der Kritik gefeierte Manga-Serie, die sich ihren Platz unter den meistverkauften Mangas in Japan verdient hat. Die Geschichte folgt der Reise von Himura Kenshin, einem ehemaligen Attentäter, der Erlösung und Wiedergutmachung für seine gewalttätige Vergangenheit sucht. Die fesselnde Handlung befasst sich mit Themen wie Erlösung, Loyalität und den Konsequenzen des eigenen Handelns und macht es zu einer zum Nachdenken anregenden und emotional mitreißenden Lektüre.

Eine der Stärken des Mangas ist seine gut entwickelte und vielfältige Besetzung an Charakteren. Vom ehrenhaften und sanften Kenshin bis zum feurigen und entschlossenen Kaoru bringt jeder Charakter etwas Einzigartiges in die Erzählung ein. Die Interaktionen und das Wachstum der Charaktere im Laufe der Serie verleihen der Geschichte Tiefe und Realismus und lassen die Leser wirklich in ihr Schicksal investieren.

Die dynamische Schwertkampf-Action ist ein weiteres Highlight von Rurouni Kenshin. Die spannenden und intensiven Kämpfe sind nicht nur eine Demonstration kriegerischer Fähigkeiten, sondern dienen auch als symbolische Darstellung der inneren Kämpfe und des Wachstums der Figur. Kenshins charakteristischer Schwertstil mit umgekehrter Klinge verleiht der Action eine faszinierende Wendung, da er bestrebt ist, zu schützen, ohne Leben zu nehmen.

Während seines gesamten Laufs Rurouni Kenshin erfreute sich großer Beliebtheit und sein Erfolg ist wohlverdient. Das Artwork ist gekonnt gestaltet und fängt die Emotionen und Actionsequenzen präzise ein. Das erzählerische Tempo fesselt die Leser und die Serie schafft eine hervorragende Balance zwischen Action, Drama und Humor.

Insgesamt Rurouni Kenshin ist ein Meisterwerk des Geschichtenerzählens, das beim Leser einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Seine Auseinandersetzung mit tiefgründigen Themen, vielseitigen Charakteren und mitreißender Schwertkampf-Action machen es zu einer Pflichtlektüre für Manga-Enthusiasten und zu einem zeitlosen Klassiker in der Welt der japanischen Comics.

Rurouni Kenshin: Meiji Kenkaku Romantan (2023)
Rurouni Kenshin

Regie: Hideyo yamamoto

Datum erstellt: 2023-07-07 20:30

Bewertung des Herausgebers:
9

Vorteile

  • Ausgereifte und originalgetreue Adaption des Mangas.
  • Der übermäßige Humor des Originals wurde abgeschwächt.
  • Ein ernster Ton fördert die Charakterentwicklung.
  • Erkundet den historischen Kontext und die Samurai-Kultur.
  • Verbesserte Grafik und moderne Animationen.
  • Fesselndes „Last Samurai“-Thema.
  • Wachsende Popularität und positive Resonanz.
  • Auch für Neulinge sehenswert.

Nachteile

  • Konzentrieren Sie sich hauptsächlich auf die Mitte des Bildschirms und vernachlässigen Sie die Liebe zum Detail in der Animation.
Foto des Autors
Ich bin Kaori, ein Anime-Superfan aus Japan, der derzeit Englisch am College lernt. Seit ich denken kann, liebe ich Manga und Anime. Im Laufe der Jahre habe ich japanische Kulturkurse besucht, unzählige Kongresse besucht, Anime rezensiert und analysiert und mich ununterbrochen mit anderen Anime-Fans unterhalten.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x