Wer ist der Vater von Aqua und Rubi und der Ehemann von Ai?

Foto des Autors

Ayush Rajan

Wer ist der Vater von Aqua und Rubi und der Ehemann von Ai (1)

Oshi no Ko, erstellt von Aka Akasaka, der durch Kaguya-sama: Love is War bekannt wurde, wird von vielen als das nächste große Ding im Anime-Bereich prognostiziert. Aufgrund seines mysteriösen und düsteren Eintauchens in die Welt des Showbusiness erfreut sich der Manga ebenfalls großer Beliebtheit. Die Serie handelt von einem Jungen namens Aqua und seiner Schwester Ruby, die beide als Kinder eines Idols namens Ai Hoshino wiedergeboren wurden.

Während sie ihre zweite Chance im Leben genießen, kommt es bald zu einer Tragödie, als ihre Mutter von einem obsessiven Fan getötet wird. Ruby scheint diesen Vorfall hinter sich zu lassen und versucht sogar, selbst ein Idol zu werden. Aqua hingegen hat bleibende Narben davongetragen und begibt sich in die Unterhaltungsindustrie, um seinen Vater aufzuspüren, von dem er glaubt, dass er mit dem Tod seiner Mutter zusammenhängt.

Seitdem dies enthüllt wurde, sehen wir, wie Aqua unermüdlich der verwirrenden Anwesenheit seines Vaters nachjagt, den niemand wirklich zu kennen scheint. Die Fans waren auch äußerst neugierig, wer dieser Mann wirklich ist. Mit den jüngsten Enthüllungen im Manga scheinen wir endlich einige Antworten zu dieser Person erhalten zu haben, die der Hauptgegner von Oshi no Ko zu sein scheint.

Spoiler!!

Wer ist der Vater von Aqua und Rubi und der Ex von Ai?

Hikaru Kamiki

Der Mann, der der Vater von Aqua und Ruby Hoshino ist, sowie die Person, die in der Vergangenheit mit Ai Hoshino zusammen war, ist bekannt als Hikaru Kamiki.

Mit zwei schwarzen Sternen in seinen Augen und einem Aussehen, das genau wie Aqua ist, ist es schwer, die offensichtliche Verbindung zwischen den beiden nicht zu erkennen. Da Hikaru als sehr kleines Kind misshandelt wurde, wird vermutet, dass er sehr geistig gestört ist.

Er ist sadistisch und kalt und hat auch Spaß daran, erfolgreiche Schauspieler zu ermorden. Gleichzeitig ist Hikaru auch ein sehr kluger Mensch, der vorsichtig ist, um nicht erwischt zu werden. Da er selbst ein talentierter Schauspieler ist, kann er sich leicht in andere Rollen versetzen und nutzt sogar die Emotionen anderer zu seinem Vorteil. Das bekannteste Beispiel ist, wie er den Stalker zu Ai Hoshino führte.

Das Aufeinandertreffen zwischen ihm und Aqua zu beobachten, der in Bezug auf seine berechnende Natur viele ähnliche Eigenschaften aufweist, ist ein Kampf, dem jeder mit angehaltenem Atem entgegensieht.

Hikaru Kamiki Wiki

NameHikaru Kamiki
Kanji-Name神かみ木き ひかる (カミキ ヒカル)
Romaji-NameKamiki Hikaru
GeschlechtMännlich
Höhe178 cm (5'10")
Alter33 (Filmbogen)
Geburtstag27th Juli
BerufTheaterschauspieler (ehemals)
Agenturinhaber
VerwandtschaftTaiki Himekawa (Sohn)
Aqua Hoshino (Sohn)
Ruby Hoshino (Tochter)
BeziehungenAi Hoshino (ehemalige Freundin)
Airi Himekawa (Schänder)
Erste AuftritteManga: Kapitel 72

Optik

Hikaru Kamiki ist ein attraktiver Mann, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit seinem Sohn hat, was zu einem Moment führte, in dem Akane ihn fast verwechselte. Ähnlich wie Ai Hoshino und ihre Kinder, die dunklere Aspekte ihrer Persönlichkeit zeigen und schwarze Sterne in ihren Augen haben, besitzt auch Hikaru diese einzigartige Eigenschaft.

In der Öffentlichkeit verbirgt Hikaru sein wahres Aussehen durch verschiedene Verkleidungen, wobei er besonderen Wert darauf legt, seine Augen zu verbergen. Als er beispielsweise Ais Grab besuchte, trug er einen langen Mantel, einen Hut und eine Sonnenbrille.

Hikaru Kamiki

Bei einer anderen Gelegenheit, als er eine hochkarätige Veranstaltung besuchte, entschied er sich erneut für einen schwarzen Anzug und eine Sonnenbrille. Bei der Interaktion mit Yura Katayose band er seine Haare zu einem Pferdeschwanz zusammen und hielt die Augen geschlossen.

Es scheint, dass Hikaru es vorzieht, in der Öffentlichkeit einen Hauch von Geheimnis und Anonymität zu wahren, möglicherweise um sich selbst oder die ihm nahestehenden Personen zu schützen. Diese Verkleidungen und Verschleierungstechniken geben ihm die Möglichkeit, sich zu bewegen, ohne zu viel Aufmerksamkeit auf seine wahre Identität zu lenken.

Persönlichkeit

Hikaru Kamiki besitzt eine verstörende und verdrehte Persönlichkeit, die durch sadistische Tendenzen und möglicherweise Wahnsinn gekennzeichnet ist. Er genießt es, den Lebensverlust seiner Opfer zu beobachten, bei denen es sich überwiegend um erfolgreiche Schauspielerinnen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere handelt. Diese Tat verschafft ihm ein perverses Gefühl der Befriedigung und behauptet, sie erlaube ihm, „das Gewicht seines eigenen Lebens zu spüren“. Es besteht die düstere Vermutung, dass seine bewegte Vergangenheit, in der er in jungen Jahren von einer verheirateten erwachsenen Schauspielerin missbraucht wurde, zu seinem gegenwärtigen gestörten Geisteszustand beigetragen haben könnte.

Trotz seiner gewalttätigen und mörderischen Neigungen gibt es Hinweise darauf, dass er echte Gefühle für Ai Hoshino, seine ehemalige Freundin, hegte, wenn auch auf zutiefst verzerrte und ungesunde Weise. Dieser widersprüchliche Aspekt seiner Persönlichkeit verleiht seinem Charakter eine weitere Ebene der Komplexität.

In der Öffentlichkeit gibt Hikaru die Fassade eines zuverlässigen und gewöhnlichen Menschen an, der es versteht, seine wahre Natur zu verbergen. Diese geschickte Handlung ermöglicht es ihm, ein lockeres und zugängliches Auftreten beizubehalten, wodurch es für andere einfacher wird, ihm zu vertrauen. Er hat auch die manipulative Angewohnheit, aufstrebenden Schauspielerinnen weiße Blumen zu schicken, möglicherweise um seine nächsten Opfer anzulocken.

Bei seinen Morden ist Hikaru äußerst vorsichtig und achtet darauf, keine belastenden Beweise zurückzulassen. Er wählt isolierte Orte für seine Angriffe und fügt Verletzungen zu, die mit Unfällen verwechselt werden könnten, was es für Ermittler schwierig macht, die Morde auf ihn zurückzuführen. Er scheint einen sorgfältigen Plan zu verfolgen, kommt seinen Zielen durch seine öffentliche Rolle nahe und schlägt nur dann zu, wenn die Umstände perfekt sind.

In der Vergangenheit verließ er sich bei der Verwirklichung seiner dunklen Absichten auf Stellvertreter, etwa um persönliche Informationen über Ai an einen verärgerten Fan weiterzugeben und den Ehemann der Schauspielerin über ihre Affäre zu informieren. Dies deutet auf ein Muster aus Manipulation und kalkulierten Handlungen hin, um seine finsteren Ziele zu erreichen.

Fakten

Als Hikaru 15 Jahre alt war, wurden er und Ai Hoshino Eltern von Zwillingen. Ihre Beziehung hielt jedoch nicht lange und Ai bezeichnet Hikaru nun als ihren „Ex“. Trotz der Trennung glaubt Ai, dass ihre Kinder irgendwann die Situation zwischen ihren Eltern verstehen werden.

Hikaru war erst 11 Jahre alt, als er und Airi Himekawa der Vater von Taiki Himekawa wurden. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich, dass Airi, die zu diesem Zeitpunkt bereits verheiratet war, diejenige war, die ihre Beziehung angezettelt und den Jungen belästigt und ausgenutzt hat. Taiki weiß nicht, dass Hikaru sein leiblicher Vater ist und glaubt, dass es sich um Seijuurou Uehara handelt.

Akane Kurokawa und Aqua Hoshino haben darauf hingewiesen, dass Hikaru aufgrund seines damaligen Minderjährigkeitsstatus nach dem japanischen Rechtssystem nicht für seine Beteiligung an den Morden an Ai Hoshino und Airi Himekawa zur Verantwortung gezogen werden könne. Die Situation könnte sich jedoch möglicherweise ändern, wenn sein jüngster Mord an Yura Katayose ans Licht kommt.

Foto des Autors
Autor
Ayush ist ein engagierter Animanga-Enthusiast mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz. Mit über 200 Anime-Serien und mehr als 300 Manga-, Manhua- und Manhwa-Titeln sind Ayushs Wissen und Leidenschaft beispiellos.