Wer war das Riesenmonster in der unterirdischen Kammer?

Foto des Autors

Ayush Rajan

Wer war der Riese in der unterirdischen Kammer?

Wenn Sie die 3. Folge der 6. Staffel von My Hero Academia gesehen haben, ist Ihnen vielleicht ein Charakter aufgefallen, den die Helden als Monster bezeichnen und der Angst davor hat, sich überhaupt zu nähern. Man kann mit Sicherheit sagen, dass dieser Bösewicht den Krieg verändern wird, sobald er sich dazu entschließt, sich zu engagieren. Wer genau ist dieser Riese, vor dem sich alle fürchten?

Gigantomachie

Das „Monster“ in der neuesten Folge von My Hero Academia ist ein Bösewicht namens Gigantomachia. Er ist ein treuer Untergebener von All For One, der sogar sein Leibwächter war, bis sein Meister schließlich gefangen genommen wurde. Anschließend begann er, Shigaraki Tomura zu dienen, der als Nachfolger von All For One galt.

Gigantomachie-Kraft

Gigantomachie-Kraft

Gigantomachia ist ein extrem großes Individuum, das etwa drei Gebäudeebenen hoch ist. Er ist im Allgemeinen ein höflicher Mensch, aber sehr ungeduldig und zeigt schnell Aggression gegenüber jedem, der nicht mit ihm kooperiert. Er ist ein blinder Anhänger von AFO, der sich sogar weigerte, Shigaraki als seinen Erben anzuerkennen und über einen Monat lang mehrmals von der gesamten Liga der Schurken bekämpft werden musste, bevor er schließlich überzeugt werden konnte.

Als ehemaliger Leibwächter der AFO ist es keine Überraschung, dass Gigantomachia extrem mächtig ist und sogar als Laufkatastrophe bezeichnet werden kann. Er verfügt über eine extreme Geschwindigkeit, die bis zu 100 Kilometer pro Stunde erreichen kann, sowie über eine unglaubliche Haltbarkeit, die auf seinen muskulösen Körperbau und seine dicke Haut zurückzuführen ist, die ihn praktisch undurchdringlich für Angriffe machen.

Er kann über 2 Tage ohne Pause kämpfen und braucht nur 3 Stunden Ruhe, um wieder zu Kräften zu kommen. Zusätzlich zu all diesen Kräften wächst er im Kampf auch an Größe, was dazu führen kann, dass er Gebäude überragt. Bei all diesen Fähigkeiten könnte es scheinen, dass Gigantomachia eine unschlagbare Kraft ist, die für jeden, der sie besitzt, ein Cheat-Code ist. Der Nachteil daran ist jedoch, dass er keinerlei Denkfähigkeit oder Individualität besitzt. Gigantomachia lebt für seinen Herrn und ohne Befehle von ihm ist er nicht in der Lage, irgendeine Aufgabe zu erfüllen.

Foto des Autors
Autor
Ayush ist ein engagierter Animanga-Enthusiast mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz. Mit über 200 Anime-Serien und mehr als 300 Manga-, Manhua- und Manhwa-Titeln sind Ayushs Wissen und Leidenschaft beispiellos.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x