Die 15 besten Manga-Panels

Foto des Autors

Ayush Rajan

Beste Manga-Panels

Breite hat sich mit seinen komplexen Handlungssträngen und atemberaubenden Kunstwerken zu einer der beliebtesten Medienformen auf der ganzen Welt entwickelt. Ähnlich wie unvergessliche Szenen in Fernsehsendungen oder Filmen gibt es auch bei Mangas separate Panels, die aufgrund ihrer langanhaltenden Wirkung bei Fans zu Ikonen geworden sind.

In dieser Liste werden wir Folgendes behandeln beste Manga-Panels jemals erschaffen werden. Dabei handelt es sich nicht unbedingt um das Beste aus künstlerischer Sicht, sondern auch um diejenigen, die uns dazu gebracht haben, die Serie aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

15. „Ich gebe nicht auf“ – Tokyo Revengers

Ich gebe nicht auf“ – Tokyo Revengers

Während Tokio Rächer in letzter Zeit wegen seines glanzlosen Endes viel Kritik einstecken musste, besteht kein Zweifel daran, dass dieses Panel dabei ist Takemichi Hanagaki ist der beliebteste Moment der Serie. Als Mann, der in die Vergangenheit reist, um seine Freundin zu retten, wird Takemichi aufgrund seiner Natur, die leicht weint und im Vergleich zu seinen kriminellen Kollegen schwächer ist, viel Hass ausgesetzt.

Doch nachdem er seine Bindungen gestärkt hat, ist er in der Lage, die Ränge zu erklimmen, nicht aufgrund seiner Macht, sondern vielmehr aufgrund seiner Hartnäckigkeit und seiner Einstellung, niemals aufzugeben. Dieser Moment zeigt es perfekt, da er es schafft, sich gegen Feinde zu behaupten, selbst wenn seine Freunde, die stärker sind als er, besiegt wurden und die Chancen gegen ihn stehen.

14. Garou Transforming – One Punch Man

Garou Transforming – One Punch Man

Es besteht kein Zweifel, dass Yusuke Muratas Interpretation von „One Punch Man“ einige der besten Manga-Kunstwerke überhaupt enthält. Obwohl dies nicht unbedingt das ansprechendste Panel der Serie ist, ist es wohl das einflussreichste.

Für einen Mann wie Saitama, der nie wirklich echte Konkurrenz hatte, war Garous Wachstum etwas, auf das sich jeder Fan freute. Trotz seines Drangs, ein Bösewicht zu werden, war Garous immer noch ein ehrenhafter Mann, der versucht, die Menschen um ihn herum zu beschützen. Zu sehen, wie er nach und nach an Kraft gewinnt und vom Gejagten zum Jäger wird, ist für fast jeden Leser äußerst erfreulich.

13. Vigilante Deku – My Hero Academia

Vigilante Deku – My Hero Academia

My Hero Academia ist eine Serie, die für ihre inspirierenden Themen wie Freundschaft und die Überwindung von Hürden durch harte Arbeit bekannt ist. Dies macht es zu einer relativ helleren Serie, die einem jüngeren Publikum gefällt. Zu späteren Handlungssträngen nimmt die Serie jedoch einen düstereren Ton an, da wir sehen, wie sich die Konsequenzen der Handlungen der Bösewichte auf die Helden auswirken.

Die Tafel zeigt a Bürgerwehr Deku Das Gehen spiegelt dies am besten wider und zeigt gleichzeitig eine drastische Veränderung seiner Persönlichkeit. Es erzählt uns, wie ein lebhafter Junge in die Realität zurückgeholt und gezwungen wurde, an den Rand seiner Existenz zu gehen, während er gleichzeitig für das Leben so vieler Menschen verantwortlich war.

12. Ruffys Decke – One Piece

Ruffys Decke – One Piece (1)

One Piece ist die größte Abenteuergeschichte aller Zeiten und dreht sich um einen jungen Piraten namens Luffy der mit seiner Crew die Meere bereist, um einen geheimnisvollen Schatz zu finden, der als bekannt ist One Piece und werde der Piratenkönig.

Wir beobachten, wie er sich von einem machtlosen Jungen, der mächtigen Bösewichten gegenübersteht, zu einer Person entwickelt, die von den stärksten Menschen der Serie als Bedrohung angesehen wird. Das gezeigte Panel bringt dieses Gefühl perfekt auf den Punkt und lässt die Fans gleichzeitig begeistert darüber sein, dass Ruffy endlich ein Stadium erreicht hat, in dem er mit Legenden mithalten kann.

11. Der Teufel der Dunkelheit – Kettensägenmann

Der Teufel der Dunkelheit – Kettensägenmann

Kettensägenmann ist eine weitere Serie der neueren Generation, die sich schnell einen Namen gemacht hat. Es führt uns in eine dunkle Umgebung, in der die Menschheit von Teufeln geplagt wird, die aus ihren Ängsten geboren werden. Die Geschichte handelt von einem jungen Mann namens Denji der die Kräfte einer Kettensäge erlangt und seine Tage damit verbringt, Teufel zu jagen.

Einer dieser charakteristischen Teufel, denen Denji begegnete, ist der Furchterregende dunkler Teufel. Schon bei seinem Erscheinen, auf dem auch getrennte Astronauten zu sehen waren, verspürten die Fans ein unerklärliches Gefühl der Angst. Dieses Panel ist aufgrund seiner Komplexität und seiner gruseligen Natur bei fast jedem Manga-Fan beliebt.

10. Interspezies-Kampf – Gantz

Interspezies-Kampf – Gantz

Gantz hat sich mit seiner kühnen Handlung und der ununterbrochenen Action schnell zu einem der ganz Großen im Science-Fiction-Genre entwickelt. In der Serie geht es um eine Gruppe von Menschen, die gestorben sind und in einen mysteriösen Raum gebracht werden. In diesem Raum gibt es eine schwarze Kugel, die ihnen den Auftrag gibt, monströse Kreaturen zu töten, um eine Chance zu haben, ihr Leben wiederzugewinnen.

Mit seiner einzigartigen 3D-Kunst und der ausgereiften Geschichte bleibt Gantz in jedem Kapitel mitreißend. Während es mehrere erstaunliche Panels von Kämpfen zwischen verschiedenen Organismen gibt, sticht das Panel, das große mechanische Roboter zeigt, die als Teil der letzten Chance der Menschheit gegen außerirdische Eindringlinge gegeneinander antreten, von den anderen ab.

9. „Der Geehrte“ – Jujutsu Kaisen

„Der Geehrte“ – Jujutsu Kaisen

Jujutsu-Kaisen Im Vergleich zu vielen anderen auf der Liste mag es eine relativ neuere Serie sein, aber sie hat sich dennoch in der Geschichte von Shounen etabliert. Mit seiner einzigartigen Sicht auf die Welt der Jujutsu-Zauberer, die gegen Flüche kämpfen, erfreut es sich mit jedem Kapitel immer größerer Beliebtheit.

Der unvergleichliche Satoru Gojo rühmt sich von Beginn an mit der stärksten Person der Serie, da er allen seinen Feinden Angst und Schrecken einjagt. Doch als es mit Toji Fushiguro zu Problemen kommt, beginnen die Leute daran zu zweifeln, wie stark er ist. Dann überschreitet er erneut seine Grenzen und behauptet, er sei der einzige Geehrte im Himmel und auf Erden, was uns zeigt, wie egoistisch, aber mächtig er wirklich ist. Es versetzt den Leser in Gänsehaut und bekräftigt gleichzeitig die Haltung von Satoru Gojo, unbesiegbar zu sein.

8. Thorfinns Sühne – Vinland Saga

Thorfinns Sühne – Vinland Saga

Vinland Saga spielt in einer Zeit des Krieges zwischen England und den Dänen und handelt von einem kleinen Jungen namens Thorfinn. Nachdem er seinen Vater verloren hat, folgt Thorfinn dem Söldner, der ihn getötet hat, um sich zu rächen. Auf seiner Reise erlebt er viel Blutvergießen und Tragödien und gibt schließlich aus Schuldgefühlen sein Leben als Sklave auf. Während die Fans immer den Schmerz sehen konnten, den er durchgemacht hat, zeigt die hier erwähnte Szene, wie viel Gewicht er trägt und welche Geister seiner Vergangenheit ihn immer noch verfolgen. Es beschreibt auch, dass er nicht für sich selbst lebt, sondern für diejenigen, die durch seine Hand gestorben sind, und rührt alle zu Tränen.

7. Johans Philosophie

Johans Philosophie

„Monster“ ist Naoki Urasawas Meisterwerk und folgt einer Katz-und-Maus-Verfolgungsjagd zwischen einem in Ungnade gefallenen Arzt namens Tenma, der unter Mordverdacht steht, und einem von ihm geretteten psychopathischen Patienten namens Johan Liebert. Im Laufe der Serie sehen wir die verschiedenen Gräueltaten, die Johan begeht, ohne sich um das Leben zu kümmern, das er beeinträchtigt. Während seine Motive und Absichten immer mit einem Fragezeichen versehen sind, schafft es dieses Panel, das seine Lebensphilosophie und menschliche Beziehungen darstellt, jeden zu fesseln, der es sieht, nicht nur Fans der Serie.

6. Kaneki erwacht – Tokyo Ghoul

Kaneki erwacht – Tokyo Ghoul

Tokyo Ghoul ist ein atemberaubender Manga, der in einer Welt spielt, in der Menschen ständig im Konflikt mit menschenfressenden Kreaturen, den sogenannten Ghulen, stehen. Die Geschichte wird aus der Perspektive eines kleinen Jungen namens Kaneki erzählt, der sich vom Menschen zum Ghul entwickelt. Durch seine Augen sehen wir, dass Ghule auch normale Menschen sind, die Liebe und Schutz verdienen.

Aufgrund seiner Schwäche wird Kaneki jedoch am Ende schwer verletzt, obwohl er nicht in der Lage ist, diejenigen zu retten, die er liebt. Während er von seinen Feinden gefoltert wird, beschließt er, seine Natur als Ghul voll und ganz anzunehmen und gleichzeitig alle seine schwachsinnigen Neigungen aufzugeben. Dieses wunderschöne Kunstwerk im Manga zeigt dieses innere Versprechen, nach Stärke zu streben und diejenigen zu retten, die ihm nahe stehen.

Während „Tokyo Ghoul“ schon immer für seine Kunst gelobt wurde, hat die Bedeutung dieser Szene diesem speziellen Panel noch mehr Auftrieb gegeben als den anderen und wurde von vielen Fans sogar in Tapeten, Postern und allen Arten von Merchandise-Artikeln verwendet.

5. Moris Lasten – Der Kletterer

Moris Lasten – Der Kletterer

„The Climber“ ist eine extrem unterschätzte Serie, die von vielen als der beste Sport-Manga aller Zeiten angesehen wird. Es handelt von einem Mann namens Mori Buntarou, der in die Welt des Kletterns eingeführt wird. Da er vom Sport besessen ist, lässt er alles hinter sich, um seiner Leidenschaft nachzugehen, und geht dabei unzähligen Gefahren entgegen. Was „The Climber“ auszeichnet, ist, dass es tief in Moris Gedanken eintaucht und die verschiedenen Dinge zeigt, die ihn fesseln. Dieses Panel zeigt seine einsamen Kämpfe, während er versucht, die Lasten zu überwinden, die ihn von dem Sport abhalten, den er so sehr liebt. Der Manga steckt voller Augenschmausmomente wie diesem und kann Seinen-Fans nicht genug empfohlen werden.

4. Zerstörung des Schmerzes – Naruto

Zerstörung des Schmerzes – Naruto

Als eine der großen Drei und eine der beliebtesten Serien aller Zeiten verfügt Naruto über mehrere Panels, die als bahnbrechend in der Branche gelten können. Die Szene, die jedoch fast jeder für die beste hält, ist die Szene, in der Pain über das Dorf Konoha fliegt, kurz bevor er es zerstört.

Es zeigt die vollkommene Leistungsfähigkeit seiner Stärke sowie das Ausmaß der Zerstörung, die sie verursacht. Während sich Naruto zeitweise mit Themen aus der Erwachsenenzeit beschäftigte, verlieh dieser Moment dem Ganzen eine ganz neue Bedeutung, indem er zeigte, wie der Hauptcharakter fast alles verlor, was er liebt, und einen neuen Willen in ihm zum Vorschein brachte, den Feind zu besiegen.

3. Freiheit – Angriff auf Titan

Freiheit – Angriff auf Titan

„Attack on Titan“ ist zu einem weltweiten Phänomen geworden, weil es eine düstere Version einer Welt darstellt, in der die Menschheit in Angst vor monströsen Riesen namens Titanen lebt. Nachdem er seine Mutter an einen Titanen verloren hat, möchte der Protagonist Eren alle Titanen auslöschen und die Mauern verlassen, die ihn umgeben. Gegen Ende der Serie, als er nicht mehr in der Lage ist, als Held bezeichnet zu werden, erkennt Eren dies schließlich, da er in der Lage ist, in die Lüfte aufzusteigen und dabei sein Gefühl der Freiheit zu genießen. Dieser Kontrast im Vergleich zu der Verwüstung, die der Rest der Menschheit in diesem Moment erleidet, lässt uns die Szene sehr lange im Gedächtnis behalten.

2. Sieg – Slam Dunk

Sieg – Slam Dunk (1)

Slam Dunk ist ein äußerst einflussreicher Basketball-Manga, der die Geschichte eines Unruhestifters namens Hanamichi Sakuragi erzählt, der in den Basketballsport eingeführt wird. Während Hanamichi zunächst nachlässig und egoistisch ist, lernt er durch den Sport die Bedeutung von Freundschaft und Teamwork und trifft auf mehrere starke Teams.

In seinem Team geriet Hanamichi aufgrund ihrer gegensätzlichen Persönlichkeiten oft an Konflikt mit einem Mann namens Rukawa. Nachdem sich das Duo jedoch der Herausforderung seines Lebens gegen ein überaus starkes Team gestellt und es geschafft hatte, einen spannenden Thriller zu gewinnen, konnte es nicht widerstehen und gab sich schließlich mit aller Kraft, die es aufbringen konnte, gegenseitig ein High-Five. Der aktuelle Film „The First Slam Dunk“ schafft zwar großartige Animationsarbeit, aber die Emotionen hinter dem Manga können niemals nachgeahmt werden.

1. Die Sonnenfinsternis – Berserker

The Eclipse – Berserk, Bestes Berserk-Manga-Panel,

Das beste Manga-Panel aller Zeiten, was für viele keine Überraschung sein wird, ist Eclipse von Berserk. Die Kunst des Berserkers gilt bereits als legendär, da jede Tafel wie etwas aussieht, das in einem Museum aufgehängt werden kann. Aufgrund der Auswirkungen des Ereignisses gelingt es der Eclipse jedoch, den anderen immer einen Schritt voraus zu sein.

Zu sehen, wie ein Mann, von dem wir glaubten, er sei äußerst rein, alle seine Verbündeten verrät, und der Schmerz, den die Hauptfigur Guts durchmacht, verfolgt noch heute viele. Für diejenigen, die das Meisterwerk Berserk noch nicht erlebt haben, muss es zweifellos ganz oben auf ihre Leseliste gesetzt werden.

Bonus: Eine plötzliche Begegnung – Vagabond

A Sudden Encounter – Vagabond, Beste Manga-Panels

„Vagabond“, ein Manga von Takehiko Inoue, verwebt gekonnt die eindringlichen und vielschichtigen Geschichten von Miyamoto Musashi und Sasaki Kojiro. Der Manga gestaltet Musashis Reise auf komplexe Weise, gewährt tiefe Einblicke in sein Leben und entwirft gleichzeitig eine ebenso fesselnde Erzählung über Kojiros parallele Herkunft.

Im Laufe des Mangas wächst die Vorfreude, während sich die Wege von Musashi und Kojiro immer mehr kreuzen. Die Begegnungen zwischen diesen beiden Ronin gehören zu den denkwürdigsten Momenten voller Adrenalin und kinetischer Bewegungen. Inoues Kunst vermittelt auf brillante Weise die Emotionen und die Spannung und gipfelt in einem äußerst bedeutsamen persönlichen Treffen, bei dem Taten mehr sagen als Worte.

Inoues gekonntes Geschichtenerzählen und seine künstlerische Brillanz machen „Vagabond“ zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es kombiniert kunstvoll historische Ereignisse, Charakterentwicklung und eindrucksvolle Bilder und lässt den Leser in die Welt dieser ikonischen Figuren eintauchen. Wenn Sie spezielle Fragen zu „Vagabond“ oder seinen Themen haben, können Sie diese gerne stellen!

Wenn wir weitere denkwürdige Manga-Panels verpasst haben, die Ihrer Meinung nach in die Liste aufgenommen werden sollten, können Sie unten gerne einen Kommentar abgeben. Wir schätzen Ihren Beitrag und würden gerne von den Manga-Panels hören, die einen starken Eindruck bei Ihnen hinterlassen haben. Helfen Sie uns, die Liste für andere Manga-Enthusiasten noch umfassender und spannender zu gestalten.

Foto des Autors
Autor
Ayush ist ein engagierter Animanga-Enthusiast mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz. Mit über 200 Anime-Serien und mehr als 300 Manga-, Manhua- und Manhwa-Titeln sind Ayushs Wissen und Leidenschaft beispiellos.