Horimiya: Die fehlenden Teile

Horimiya Die fehlenden Teile

"Hori-san bis Miyamura-kun: Die fehlenden Teile„ist die mit Spannung erwartete Fortsetzung der beliebten Anime-Serie Horimija. Dieser neue Teil soll die Lücken schließen, die die ursprüngliche Anime-Adaption hinterlassen hat, und eine umfassende Adaption des Horimiya-Manga bieten, deren Schwerpunkt auf der Exkursion in Kyoto und den Handlungssträngen des Sportfestivals liegt.

Dabei handelte es sich um wichtige Ereignisse im Manga, die in der ersten Anime-Serie nicht enthalten waren. „Horimiya: The Missing Pieces“ bietet Fans die Möglichkeit, diese fehlenden Teile der Geschichte zu erleben und während dieser Ereignisse tiefer in das Leben der Charaktere einzutauchen.

„Horimiya: The Missing Pieces“ wurde vom Animationsstudio CloverWorks produziert und von Masashi Ishihama inszeniert. Es bleibt der etablierten Handlung treu und gilt als Kanon des ersten Anime. Es verfügt über eine talentierte Besetzung, darunter unter anderem Haruka Tomatsu als Kyouko Hori und Kouki Uchiyama als Izumi Miyamura.

Horimiya: The Missing Pieces Wiki

Horimiya: Stück
Unter der Regie vonMasashi ishihama
Anime Geschrieben vonTakao Yoshioka
MusikMasaru Yokoyama
StudioCloverworks
Lizenziert vonCrunchyroll
Ursprüngliches NetzwerkTokio MX, MBS
Ursprünglicher Lauf1. Juli 2023 – geplant

Horimiya: Die Handlung der fehlenden Teile

8 Bild

Die Geschichte folgt dem liebenswerten Duo Kyouko Hori und Izumi Miyamura, das durch die Höhen und Tiefen des High-School-Lebens und ihrer aufblühenden Romanze navigiert. Hori, bekannt für ihre Beliebtheit und ihre schulischen Leistungen, verbirgt ihr wahres Ich in der Schule, während sie sich um ihren jüngeren Bruder kümmert und die Hausarbeit erledigt.

Miyamura hingegen gilt als grüblerischer, brillentragender Otaku, aber er offenbart Hori sein sanftes Wesen und seine versteckten Piercings und Tätowierungen, wenn sie sich außerhalb der Schule treffen.

„Horimiya: The Missing Pieces“ befasst sich mit den unerzählten Geschichten und Momenten hinter den Kulissen, die die Beziehung zwischen Hori und Miyamura geprägt haben. Es erweckt die Exkursion nach Kyoto, das Sportfest und andere Nebengeschichten zum Leben, die in der ursprünglichen Anime-Adaption nicht enthalten waren. Ziel dieser neuen Serie ist es, das Potenzial der Serie endgültig auszuschöpfen und den Fans die Möglichkeit zu bieten, die fehlenden Kapitel des Mangas mitzuerleben.

Erscheinungsdatum von Horimiya: The Missing Pieces

Horimiya: Die fehlenden Teile

Der Anime wurde am Samstag, dem 1. Juli 2023, ausgestrahlt und kann auf Crunchyroll, dem beliebten Streaming-Dienst, genossen werden. Machen Sie sich bereit für weitere herzerwärmende Momente, lachende Pannen und die Enthüllung lang gehegter Geheimnisse, während sich die fesselnde Welt von Horimiya in „Horimiya: The Missing Pieces“ vor Ihren Augen ausdehnt.

Horimiya: Die Besetzung der fehlenden Teile

7 Bild
  • Haruka Tomatsu als Kyouko Hori: Sie porträtiert die freundliche und akademisch versierte Oberschülerin, die ihr wahres Selbst hinter einer perfekten Fassade verbirgt.
  • Kouki Uchiyama als Izumi Miyamura: Er spricht den sanften und introvertierten Miyamura, der als grüblerischer Otaku gilt, aber eine verborgene Seite hat, die er Hori offenbart.
  • Seiichirou Yamashita als Tooru Ishikawa: Er spielt Ishikawa, Miyamuras engen Freund und Klassenkameraden, der für seine energiegeladene und kontaktfreudige Persönlichkeit bekannt ist.
  • Yurie Kozakai als Yuki Yoshikawa: Sie spricht Yoshikawa, Horis beste Freundin und eine fürsorgliche und unterstützende Präsenz in ihrem Leben.
  • Nobuhiko Okamoto als Kakeru Sengoku: Er porträtiert Sengoku, einen beliebten und charismatischen Studenten, der eine enge Freundschaft mit Miyamura entwickelt.
  • M·A·O als Remi Ayasaki: Sie spricht Ayasaki, ein gutherziges Mädchen, das sich mit Hori anfreundet und eine wichtige Rolle in der Geschichte spielt.
  • Reina Kondou als Sakura Kouno: Sie porträtiert Kouno, einen Klassenkameraden, der in Miyamura verknallt ist und der romantischen Dynamik eine Ebene komplexer macht.
  • Daiki Yamashita als Syu Iura: Er spricht Iura, einen weiteren Klassenkameraden, der mit Miyamura befreundet ist und zu den komödiantischen Momenten der Serie beiträgt.
  • Jun Fukuyama als Akane Yanagi: Er spielt Yanagi, einen mysteriösen und faszinierenden Charakter, der in das Leben der Hauptdarsteller verwickelt wird.
  • Taku Yashiro als Kouichi Shindou: Er spricht Shindou, einen Kommilitonen, der zu Miyamuras Freundeskreis gehört und für komödiantische Abwechslung sorgt.
  • Shouya Chiba als Makio Tanihara: Er porträtiert Tanihara, einen Freund von Miyamura, der oft mit ihm zusammen ist und seine Interessen teilt.
  • Momo Asakura als Honoka Sawada: Sie spricht Sawada, einen Klassenkameraden, der eine enge Freundschaft mit Hori aufbaut und emotionale Unterstützung bietet.
  • Daisuke Ono als Kyousuke Hori: Er spielt Kyousuke Hori, Kyoukos jüngeren Bruder, der der Geschichte familiäre Dynamik verleiht.
  • Ai Kayano als Yuriko Hori: Sie porträtiert Yuriko Hori, Kyoukos Mutter, die eine bedeutende Rolle in Horis Leben und der Familiendynamik spielt.
  • Yuka Terasaki als Souta Hori: Sie spricht Souta Hori, Kyoukos jüngeren Bruder, der der Geschichte einen Hauch von Unschuld und Schalk verleiht.
  • Hisako Kanemoto als Motoko Iura: Sie porträtiert Motoko Iura, eine Klassenkameradin und Freundin von Miyamura, die in die Ereignisse der Geschichte verwickelt wird.

Wo zu sehen

„Horimiya: The Missing Pieces“ soll am 1. Juli 2023 Premiere haben, mit 13 spannenden Episoden. Fans können sich darauf freuen, die Serie exklusiv auf Crunchyroll zu streamen. Ab dem Premierentermin können die Zuschauer die herzerwärmende Fortsetzung der Horimiya-Geschichte ohne Verzögerung genießen. Derzeit gibt es keine offizielle Ankündigung zur Verfügbarkeit von „Horimiya: The Missing Pieces“ auf anderen Streaming-Plattformen. Sollte es jedoch zu Aktualisierungen oder Änderungen kommen, werden wir Sie auf dem Laufenden halten. Bleiben Sie auf dem Laufenden, um die neuesten Informationen zur Verfügbarkeit von „Horimiya: The Missing Pieces“ und einer möglichen zweiten Staffel zu erhalten.

Foto des Autors
Ich bin Kaori, ein Anime-Superfan aus Japan, der derzeit Englisch am College lernt. Seit ich denken kann, liebe ich Manga und Anime. Im Laufe der Jahre habe ich japanische Kulturkurse besucht, unzählige Kongresse besucht, Anime rezensiert und analysiert und mich ununterbrochen mit anderen Anime-Fans unterhalten.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x