Top 20 der besten Anime-Schurken aller Zeiten

Foto des Autors

Ayush Rajan

Die besten Anime-Schurken aller Zeiten

Anime-Schurken sind ein fester Bestandteil des Genres. Sie verleihen der Handlung Tiefe, helfen den Protagonisten, sich weiterzuentwickeln, während sie gleichzeitig die Kernthemen und Konzepte der Serie präsentieren. Von gerissenen Superhirnen bis hin zu skrupellosen Killern haben Anime-Bösewichte mit ihrem dunklen Charisma und ihren schurkischen Taten die Fantasie von Fans auf der ganzen Welt beflügelt.

Sie streben nach der Weltherrschaft, nach Rache oder genießen einfach den Nervenkitzel des Chaos, aber ganz gleich, welche Motivation sie haben, die besten Anime-Bösewichte hinterlassen mit ihren unvergesslichen Persönlichkeiten und fesselnden Hintergrundgeschichten einen bleibenden Eindruck beim Zuschauer.

In einem Medium, in dem Coming-of-Age-Geschichten und Action-Abenteuer die Norm sind, sind Bösewichte oft die denkwürdigsten und berühmtesten Charaktere. In diesem Artikel werden die besten Anime-Bösewichte aller Zeiten untersucht und sie basierend auf ihrer Persönlichkeit und ihrem Einfluss auf das Genre in drei Kategorien eingeteilt.

Egal, ob Sie ein Fan von archetypischen Gegnern, existenziellen Antagonisten oder typischen Soziopathen sind, diese Liste hat für jeden etwas zu bieten. Also schnall dich an und mach dich bereit, in die dunkle Welt der Anime-Bösewichte einzutauchen und herauszufinden, was sie so unvergesslich macht.

21. Ladd Russo (Baccano!)

Ladd Russo (Baccano!)

Ladd Russo ist ein charismatischer und sadistischer Killer aus der Anime-Serie Baccano! Er ist Mitglied der Russo-Familie, einer mächtigen Mafia-Organisation, und genießt es, Menschen zum Spaß zu töten. Ladd ist ein rücksichtsloser Killer, der Gewalt und Chaos genießt, was ihn zu einem furchterregenden und unberechenbaren Antagonisten macht.

Trotz seiner verdrehten Natur ist Ladd auch äußerst intelligent und strategisch und nutzt sein Charisma oft, um andere zu manipulieren und zu kontrollieren. Er ist ein erfahrener Kämpfer und hat keine Angst davor, es mit mehreren Gegnern gleichzeitig aufzunehmen. Er nutzt seine Geschwindigkeit und Beweglichkeit, um Angriffen auszuweichen und gleichzeitig tödliche Schläge auszuteilen.

Was Ladd zu einem so überzeugenden Bösewicht macht, ist sein völliger Mangel an Empathie und seine Bereitschaft, alles zu tun, um seine Ziele zu erreichen. Er ist ein Charakter, den die Zuschauer gerne hassen, da seine verdrehte Persönlichkeit und seine sadistischen Tendenzen ihn zu einer wahren Macht machen, mit der man rechnen muss.

20. Satan (Ao no Exorcist)

Satan (Ao no Exorcist)

Satan, auch bekannt als der König der Dämonen, fungiert als Hauptgegner in der Anime-Serie „Ao no Exorcist“. Er ist ein mächtiger Dämon, der versucht, die Menschenwelt zu erobern und sie mit Gehenna, der Dämonenwelt, zu verschmelzen. Trotz seiner bösen Absichten besitzt Satan eine charismatische und charmante Persönlichkeit, die es ihm ermöglicht, die Menschen um ihn herum zu manipulieren und zu täuschen. Er erweist sich auch als intelligent und strategisch und nutzt seine Kräfte, um Dämonen und menschliche Anhänger gleichermaßen zu erschaffen und zu kontrollieren.

Die Anwesenheit Satans in der Serie erzeugt ein Gefühl des drohenden Untergangs und verleiht den Themen der Serie, Gut gegen Böse, eine zusätzliche Ebene der Komplexität. Sein Charakterdesign mit auffällig roter Haut und imposanten Hörnern ist zu einer ikonischen Darstellung dämonischer Bösewichte im Anime geworden.

19. Vicious (Cowboy Bebop: The Lost Session)

Vicious (Cowboy Bebop: The Lost Session)

Vicious, der Hauptgegner von Cowboy Bebop: The Lost Session, ist ein kalter und kalkulierter Mensch, der eine gemeinsame Vergangenheit mit dem Protagonisten der Serie, Spike, hat. Er ist ein Meister der Schwertkampfkunst und verfügt über außergewöhnliche Kampffähigkeiten. Vicious ist bekannt für seine rücksichtslose Art und seine Bereitschaft, alles zu tun, um seine Ziele zu erreichen, einschließlich des Verrats derjenigen, die ihm nahe stehen. Seine Hintergrundgeschichte ist voller Geheimnisse, aber es ist klar, dass er eine komplexe Beziehung zu Spike hat und dass seine Handlungen während der gesamten Serie dazu dienen, die Handlung voranzutreiben. Mit seinem auffälligen Aussehen und seiner einprägsamen Persönlichkeit hat sich Vicious seinen Platz als einer der ikonischsten Anime-Bösewichte aller Zeiten verdient.

18. Frieza (Dragon Ball Z und Supar)

Frieza (Dragon Ball Z und Supar)

Frieza ist einer der bekanntesten Bösewichte in der Dragon Ball-Reihe. Er ist ein rücksichtsloser und kaltherziger Tyrann, der für sein sadistisches Verhalten und seinen Wunsch, das gesamte Universum zu beherrschen, bekannt ist. Frieza hat ein Machtniveau, das weit über dem aller anderen Charaktere im Dragon Ball-Universum liegt, und er hat keine Angst, es zu nutzen, um zu bekommen, was er will.

Friezas Hintergrundgeschichte wird im Laufe der Serie enthüllt und zeigt, dass er Mitglied einer außerirdischen Rasse ist, die als Changelings bekannt ist und eine natürliche Fähigkeit zur Transformation und Steigerung ihrer Macht besitzt. Frieza wurde mit einem unglaublichen Maß an Macht geboren, was ihn zu einem natürlichen Anführer seines Volkes machte. Er wurde schnell von Macht besessen und begann, andere Planeten zu erobern und ihre Bevölkerung zu versklaven.

Frieza ist ein Meister der Manipulation und kann die Menschen um ihn herum durch Angst und Einschüchterung kontrollieren. Er ist bereit, alles zu tun, um seine Ziele zu erreichen, selbst wenn das bedeutet, dass er seine eigenen Soldaten opfern oder ganze Planeten zerstören muss. Sein ikonisches Design und seine Persönlichkeit haben ihn zu einem der denkwürdigsten Bösewichte in der Anime-Geschichte gemacht und er ist bis heute ein Fanfavorit.

17. Dio Brando (Jojos bizarres Abenteuer)

Dio Brando (Jojos bizarres Abenteuer)

Dio Brando ist einer der kultigsten und bekanntesten Bösewichte in der Anime-Geschichte, bekannt für seine extravagante Persönlichkeit und seine übertriebenen Eskapaden. Er ist der Hauptgegner der ersten beiden Teile von Jojos Bizarre Adventure und der Erzfeind der Joestar-Familie. Dio ist ein größenwahnsinniger und sadistischer Charakter, der Freude daran hat, anderen Schmerz und Leid zuzufügen. Er besitzt die Macht des „Standes“, die es ihm ermöglicht, die Realität zu manipulieren und verheerende Angriffe auszulösen.

Trotz seiner bösen Natur ist Dio ein charismatischer und überzeugender Bösewicht, der mit seinen einprägsamen Zitaten und seinem empörenden Verhalten die Herzen der Fans auf der ganzen Welt erobert hat. Seine ikonische Pose und sein Slogan „Muda Muda Muda“ sind zum Synonym für seinen Charakter geworden und haben seinen Platz in der Geschichte der Anime-Bösewichte gefestigt.

16. Gilgamesch (Fate-Serie)

Gilgamesch (Fate-Serie)

Als einer der stärksten Diener, die in den Heiligen Gral-Kriegen herbeigerufen wurden, und einer der Hauptschurken in der Fate-Serie ist Gilgamesch wahrscheinlich die egoistischste und egozentrischste Person im Anime. Er erkennt keine andere Person als seinesgleichen an und glaubt, dass er vor allem ein König ist, der über jeden Menschen als Untertan herrschen soll.

Er liebt es, sich zu amüsieren und hat vor allem Freude an Schätzen, da wir seine endlose Sammlung mehrmals sehen. Obwohl er ein kluger Mensch ist, der aufgrund seines Stolzes in der Lage ist, Ereignisse vorherzusehen, sieht er keine Notwendigkeit, Maßnahmen zu ergreifen, da er nicht glaubt, dass irgendetwas ihn aus der Fassung bringen könnte.

15. Tsukasa Shishio (Dr. Stone)

Tsukasa Shishio (Dr. Stone)

Als Antagonist von Dr. Stone vertrat Tsukasa im Anime den gegenteiligen Standpunkt, in dem er glaubte, die Menschheit sollte nicht wiederbelebt werden, was im Gegensatz zu dem stand, was Senku erreichen wollte. Aufgrund ihrer Differenzen trennten sie sich schließlich, während sie sich darauf konzentrierten, ihre Ziele zu erreichen und ihre Streitkräfte für einen unvermeidlichen Kampf zu stärken. Obwohl er ein äußerst gewalttätiger Mensch ist, ist Tsukasa nicht impulsiv und sogar ziemlich klug.

Er wirkt bei vielen Gelegenheiten auch freundlich und sanftmütig und sein Motiv, eine reine Welt ohne Technologie aufzubauen, ist überraschend gut durchdacht und verständlich. Daher hat er es mehr als verdient, als einer der besten Bösewichte der neuen Anime-Generation bezeichnet zu werden.

14. Shou Tucker (Fullmetal Alchemist: Brotherhood)

Shou Tucker (Fullmetal Alchemist Brotherhood)

Shou Tucker ist zweifellos einer der berüchtigtsten Namen im Anime und ein allgemein gehasster Bösewicht, der trotz seiner äußerst begrenzten Leinwandzeit den Ekel und die Wut aller Zuschauer der Serie auf sich gezogen hat. Während er anfangs wie ein sanfter und freundlicher Mann wirkte, der seine Familie liebte, obwohl er Fremden gegenüber misstrauisch war, wird seine Maske bald entfernt, als wir seine wahre, verdrehte Persönlichkeit erkennen. In seiner Verzweiflung nach Ergebnissen war er verblendet und verzweifelt und ging sogar so weit, seine Frau und sogar seine eigene Tochter zu opfern. Die plötzliche und unerwartete Wendung seines Charakters sorgte für eine unwillkommene Überraschung für die Fans, als sie die Schrecken seiner Taten sahen.

13. Mahito (Jujutsu Kaisen)

Mahito (Jujutsu-Kaisen)

Mahito ist einer der Hauptgegner in Jujutsu Kaisen, während er mit Geto verbündet ist und auf die Vernichtung der Menschheit hinarbeitet. Er ist ein verfluchter Geist mit dem Aussehen eines Menschen, dessen Gesicht jedoch genäht ist. Seit wir ihn gesehen haben, ist Mahito ein unreifer und kindlicher Mensch, der sehr sadistisch ist und gerne mit Menschen und ihren Gefühlen spielt.

Während er sich selbst als die physische Form des menschlichen Hasses betrachtet, wünscht er sich, dass Flüche die Welt beherrschen. Während wir sehen, wie er die Verletzlichkeit der Menschen ausnutzt, während sie ihm vertrauen und sich ihm anvertrauen, können wir nicht anders, als Mitleid mit ihnen zu haben und seinen Charakter immer mehr zu verabscheuen.

12. Schmerz (Naruto)

ain (Naruto)

Nagato, Pain oder die Person hinter den Kulissen, ist einer der Hauptschurken in Naruto und wohl einer der beliebtesten in Animanga. Obwohl er sich zunächst zusammen mit seinen Freunden eine friedliche Shinobi-Welt gewünscht hatte, erkannte er nach Yahikos Tod, dass dieser Wunsch nicht dazu führen würde, dass dies geschehen würde, und begann, drastischere Maßnahmen zu ergreifen, die die Welt zum Frieden zwingen würden.

Als sensibles Kind war Nagato im Vergleich zu anderen in der Lage, den Schmerz stärker zu spüren. Nachdem er jedoch seine Freunde getroffen hatte, wurde er fröhlicher und stellte andere vor sich. Später wurde er zum Anführer der Akatsuki, war aber nur noch eine Hülle seines früheren Selbst, da ihn Wut und Hass verzehrten, weil die Shinobi-Welt Yahiko entführt hatte.

11. Askeladd (Vinland-Saga)

Askeladd (Vinland-Saga)

Als die Person, die den Vater des Protagonisten durch einen heimlichen Angriff tötete, stellte sich Askeladd im Anime schnell als dynamischer und gerissener Rivale von Thorfinn vor. Obwohl er Hass ausgesetzt war, war er auch die einzige Mentorfigur in der Serie und gleichzeitig der Grund dafür, dass Thorfinn so lange überleben konnte. Obwohl er kein völlig böser Mensch ist, ist er doch zweifellos ein böser Mensch, der Menschen und Dörfer überfällt und plündert und sich dabei im Schwertkampf auszeichnet.

Er war auch ein ausgezeichneter Anführer, der das volle Vertrauen seiner Truppen hatte, und es ist nicht übertrieben zu sagen, dass sich die erste Staffel von Vinland Saga mehr um ihn als um den Protagonisten drehte.

10. Meruem (Jäger x Jäger)

Meruem (Hunter X Hunter)

Angesichts der Fülle an gut geschriebenen Bösewichten ist es keine Überraschung, dass „Hunter X Hunter“ zum zweiten Mal in dieser Liste der besten Bösewichte auftaucht. Der zweitbeste Bösewicht im Anime ist der König der Chimärenameisen, Meruem, der der Hauptgegner im Chimärenameisen-Bogen der Serie war. Seine Reise war absolut faszinierend, denn wir sehen ihn von einem grausamen und gewalttätigen Anführer, der glaubt, dass niemand ihm ebenbürtig ist, zu einem Menschen, der lernt, das Gute in jedem zu sehen und den Wert des Lebens zu verstehen.

Er lernt diese mit Hilfe eines jungen Gungi-Spielers namens Komugi, mit dem er eine sehr gesunde Bindung aufbaut. Sowohl seine Charakterentwicklung als auch sein Abschluss werden jedem Tränen in die Augen treiben.

9. Muzan Kibutsuji (Dämonentöter: Kimetsu no Yaiba)

Dämonenkönig-Muzan

Muzan Kibutsuji, der Hauptgegner von Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba, ist einer der mächtigsten und furchterregendsten Bösewichte im Anime. Als Stammvater aller Dämonen ist er ein äußerst gerissener und manipulativer Charakter, der seit Jahrhunderten in der Lage ist, seinen Feinden auszuweichen und sie zu überlisten. Muzan ist rücksichtslos und gnadenlos und hat keine Hemmungen, jeden zu töten, der ihm in die Quere kommt. Er ist außerdem unglaublich intelligent und in der Lage, die Bewegungen seiner Gegner vorherzusehen und ihnen entgegenzuwirken.

Trotz seiner bösen Natur hat Muzan eine tragische Hintergrundgeschichte, die ihn zu einem komplexen und faszinierenden Charakter macht. Seine Beweggründe, ein Dämon zu werden, und sein Wunsch nach Macht wurzeln in seiner Angst vor dem Tod und seinem Wunsch nach Unsterblichkeit. Muzans Präsenz im Anime ist von Anfang an spürbar und sein Einfluss auf die Geschichte ist unermesslich, was ihn zu einem der besten Anime-Bösewichte aller Zeiten macht.

8. Tomura Shigaraki (My Hero Academia)

Tomura Shigaraki

Als Hauptgegner von My Hero Academia ist Tomura ein einzigartig geschriebener Bösewicht, der als eigenständiger Protagonist betrachtet werden könnte. Wir sehen, wie er sich von einem kleinen Bösewicht mit lächerlichen Kräften zu einem Feind entwickelt, der durch mehrere Kämpfe und Schlachten die gesamte Heldengesellschaft aufgerüttelt hat. Aufgrund seiner Zugehörigkeit und Erziehung zu All For One kann er im Wesentlichen als eine böse Version von Izuku betrachtet werden. Tomura ähnelte in der ersten Hälfte der Serie einem Kind, das die meiste Zeit über fluchte und sich über seine mangelnden Fähigkeiten beklagte, während er ständig unfaire Forderungen stellte. Nachdem AFO von den Helden gefangen genommen wird, muss Tomura zum Anführer der Schurken heranreifen und versucht, die Macht der Organisation zu erhöhen.

7. Shogo Makishima (Psycho-Pass)

Shogo Makishima (Psycho-Pass)

Shogo Makishima ist der Hauptgegner der ersten Staffel von Psycho-Pass und möchte die Gesellschaft vor dem System retten, das sie leitet, da er glaubt, dass es den Menschen die Unabhängigkeit und Denkfähigkeit nimmt. Er ist ein charismatischer und zugänglicher Mensch, der diese Eigenschaften oft nutzt, um Menschen dazu zu bringen, seinen Wünschen zu gehorchen. Er ist sehr intelligent und entschlossen in seinem Anliegen, die Gesellschaft zu retten. Obwohl er einige Ähnlichkeiten mit Aizen aus Bleach hat, ist er eine „menschlichere“ Version von Aizen, der sich selbst in Frage stellt und ständig tief in Gedanken versunken ist.

6. Madara Uchiha (Naruto)

Madara Uchiha (Naruto)

Als mächtiger Name in der Anime-Welt war Madara der furchterregende Anführer des Uchiha-Clans, der von Freundschaft zu Rivalität mit dem Ersten Hokage, Hashirama, überging. Später wurde er von Obito wiederbelebt und begann seinen Plan, ein unendliches Tsukuyomi über die ganze Welt zu werfen. Madara war ein relativ normales Kind, obwohl sie von der rauen Welt geplagt wurde. Nach dem Tod seines Bruders wurde er verbittert und gab dem Hass nach, für den sein Clan bekannt war. Im Vergleich zu allem anderen war Madara gnadenloser und auf Macht konzentrierter. Er verfügte im Kampf über einen enormen Intellekt und zeigte mächtigen Gegnern Respekt.

5. Sosuke Aizen (Bleichmittel)

Sosuke Aizen (Bleichmittel)

Aizen ist der Hauptgegner des Bleach-Anime und war früher Kapitän der 5th Division in der Gotei 13, bevor er alle austrickst und die Soul Society verlässt, um seinen schändlichen Plan auszuführen. Während er bei der Vorstellung ein freundlicher und sanftmütiger Mensch war, der allen gegenüber Fürsorge und Respekt zu zeigen schien, kommt nach seinem Verrat seine wahre, eingebildete Persönlichkeit zum Vorschein. Aizen ist ein äußerst gefühlloser Mensch, der glaubt, dass es niemanden gibt, der seinen Respekt oder sein Niveau verdient. Er ist sehr klug und manipulativ und seine Kräfte verstärken dies nur. Er setzt sich sehr dafür ein, seine Ziele zu erreichen, und es macht ihm nichts aus, jemanden zu opfern, um sie zu erreichen.

4. Donquixote Doflamingo (One Piece)

Donquijote Doflamingo

Der einflussreichste Makler der Unterwelt und Mitglied der Sieben Kriegsherren des Meeres war der Hauptgegner im Dressrosa-Handlungsstrang One Piece. Er wirkt die meiste Zeit über sorglos, nimmt nichts ernst und reagiert auf die aufregendsten Vorgänge mit seinem charakteristischen Lächeln. Allerdings verspürt er tief in seinem Inneren einen Hass wegen der Misshandlungen, die er als Kind erlitten hat, weil er ein himmlischer Drache war. Er zeigt niemandem Mitgefühl und ist nicht einmal seiner eigenen Crew gegenüber loyal. Seine durchweg böse Einstellung ohne Rücksicht auf Wiedergutmachung hat ihn dazu gebracht, die Fans für sich zu gewinnen.

3. Hisoka (Hunter X Hunter)

Hisoka (Jäger X Jäger)

Hunter X Hunter verfügt über eine große Auswahl einzigartiger und unvergesslicher Antagonisten. Unter diesen schafft es Hisoka jedoch immer noch, sich von den Zuschauern abzuheben. Mit seinem extravaganten Design und seiner exzentrischen Einstellung schafft er es, die Show zu stehlen, wann immer er in der Serie auftaucht. Obwohl seine Ziele und Bestrebungen nicht eindeutig sind, ist er ein egoistischer Mensch, der nur lebt, um sich selbst zu dienen, und sich dabei allem hingibt, was ihn neugierig macht. Er ist nicht nur manipulativ und sadistisch, sondern auch ein Mörder, der im Laufe der Serie eine beunruhigende Vorliebe für Gon und Killua zeigt, die uns immer wieder Unbehagen bereitet.

Johan Liebert (Monster)

Johan Liebert (Monster)

Johan Liebert ist der gruselige und furchterregende Antagonist von Monster, während er selbst das titelgebende „Monster“ ist. Er ist äußerlich äußerst sympathisch und verfügt über eine charismatische und wohlerzogene Persönlichkeit, die er jedoch nutzt, um Menschen zu manipulieren und gleichzeitig ihre Fehler in den Griff zu bekommen. Er verursacht Katastrophen, wohin er auch geht, und vertritt eine sehr hoffnungslose Sicht auf die Menschheit. Er ist psychopathisch und lässt seine Opfer auf schreckliche Weise leiden, indem er ihre Angehörigen und nicht die Person selbst tötet.

1. Griffith (Berserker)

Griffith (Berserker)

Der Anführer der Band of the Falcon und Kommandeur der regulären Midland-Armee ist der Hauptgegner von Berserk und der beste Bösewicht aller Zeiten. Er hat gute Manieren und benimmt sich fast immer wie ein Adliger. Seine Anwesenheit gibt allen um ihn herum Licht und sie alle sind von ihm und seinen Ambitionen fasziniert.

Er ist ein äußerst logischer Mensch, der das Wohl der Allgemeinheit über alles andere stellt. Während all dies wie das Zeug zu einem anständigen Menschen aussieht, ist „The Eclipse“, das von vielen als die größte Wendung in der Fiktion angesehen wird, mehr als genug, um ihn zum bösartigsten und verabscheuungswürdigsten Bösewicht aller Zeiten zu machen.

Als wir sehen, wie er alle seine Kameraden in einer dämonischen Zeremonie opfert, um unvorstellbare Macht zu erlangen, können wir nur mit Entsetzen zusehen, wie abscheulich und grausam die Natur des Mannes ist. Ganz im Gegensatz zu seiner Eleganz hinterlässt Griffith überall dort, wo er seinen Fuß setzt, grausame Zerstörung, während er andere der Illusion hingibt, er sei ihr Retter. Wir glauben, dass es niemanden gibt, der besser zum Bösewicht Nummer 1 passt.

Konklusion

Abschließend die Die 20 besten Anime-Bösewichte Die oben aufgeführten Filme haben mit ihren unvergesslichen Persönlichkeiten, fesselnden Hintergrundgeschichten und schurkischen Taten einen bleibenden Eindruck bei den Zuschauern hinterlassen. Aber was macht diese Schurken so faszinierend? Liegt es an ihrer tragischen Vergangenheit, an ihrer charismatischen Persönlichkeit oder an ihrer unerschütterlichen Hingabe an ihre Ziele? Vielleicht ist es die Kombination all dieser Elemente, die sie so fesselnd macht.

Wir wollen von dir hören! Wer ist dein Lieblings-Anime-Bösewicht und warum? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.

Foto des Autors
Autor
Ayush ist ein engagierter Animanga-Enthusiast mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz. Mit über 200 Anime-Serien und mehr als 300 Manga-, Manhua- und Manhwa-Titeln sind Ayushs Wissen und Leidenschaft beispiellos.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x