Die 11 unterhaltsamsten Isekai-Harem-Anime für Fantasy-, Action- und Romantik-Fans

Foto des Autors

Ayush Rajan

Bester Isekai Harem Anime

Isekai Harem-Anime scheinen ein sehr spezifisches Genre zu sein, aber seit einigen Jahren gibt es eine Explosion von Shows, die in dieselbe Kategorie fallen. Die meisten Animes in diesem Genre folgen demselben guten, mächtigen Protagonisten, der mehrere schöne weibliche Verehrer in unterschiedlichem Ausmaß anzieht ecchi Elemente, die der Mischung hinzugefügt werden.

Wir haben uns wirklich gefragt: Gibt es einen großartigen Isekai Harem-Anime, der es wert ist, gesehen zu werden? Nun, es stellt sich heraus, dass es welche gibt, und in diesem Artikel haben wir die besten Isekai Harem-Anime für Fans von Fantasy, Action und Romantik aufgelistet.

[No_toc]

11. Kein Spiel, kein Leben

Kein Spiel kein Leben

No Game No Life ist eine aufregende Isekai-Serie, die einem Bruder und einer Schwester namens Sora und Shiro folgt, zwei Hardcore-Gamern, die in eine andere Welt gerufen werden, nachdem sie ein mysteriöses Spiel gewonnen haben.

In dieser Welt wird jeder Streit und jedes Geschäft mit Hilfe von Spielen beigelegt. Da sie ihr Spezialgebiet sind, beschließen sie, ihre Macht zu nutzen und Herrscher über die Welt zu werden. Dies führt zu intensiven Spielen, die auf einer Strategie basieren, die Sie in Erstaunen versetzen wird.

Wer sich eine Serie mit einer tollen Geschichte, vielen Ecchi-Momenten und attraktiven Mädchen wünscht, darf sich „No Game No Life“ nicht entgehen lassen.

10. Mein nächstes Leben als Schurke

Mein nächstes Leben als Bösartigkeit

Mein nächstes Leben als Bösewicht ist ein Reverse-Harem-Anime aus der Sicht eines Mädchens und hat eine sehr lustige Geschichte.

Es folgt dem Leben eines Mädchens, das in der Welt eines Spiels feststeckt, das sie spielt. Um die Sache noch schlimmer zu machen, wird sie als Bösewicht der Geschichte besetzt, der jedes Mal ein unglückliches Ende nimmt. Mit ihrem Wissen versucht sie, dies zu vermeiden und gleichzeitig das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Serie ist voller Comedy und Gags, während die weibliche Hauptfigur einen Harem aus gutaussehenden und eleganten Männern hat.

Für jeden Anime-Fan, der die grundlegende Isekai-Geschichte satt hat, ist „My Next Life as a Villainess“ auf jeden Fall einen Blick wert.

9. Seirei Gensouki

Seirei gensouki

Seirei Gensouki oder Spirit Chronicles ist eine unterschätzte Isekai-Geschichte, die von einem jungen Mann namens Rio handelt, der nach einem Unfall in einer anderen Welt wiedergeboren wird.

Auch wenn sein neues Leben alles andere als glücklich ist, schafft er es doch, die Wende herbeizuführen, indem er die Prinzessin des Landes rettet und die Chance erhält, eine renommierte königliche Akademie zu besuchen. Er erlernt verschiedene Techniken und Fähigkeiten, die es ihm ermöglichen, an Macht zu gewinnen und gleichzeitig jeden zu besiegen, der auf ihn herabschaut.

Dieser Isekai-Harem-Anime enthält alles von Action bis Romantik und verfügt außerdem über ein Schulsetting, um dem Zuschauer viel mehr Spaß zu bereiten.

8. Der weltbeste Attentäter wird in einer anderen Welt als Aristokrat wiedergeboren

Der weltbeste Attentäter wird in einer anderen Welt als Aristokrat wiedergeboren

Während der lange Name der Serie den Fans den Eindruck vermitteln könnte, dass es sich hier um eine weitere uninspirierte Isekai-Geschichte handelt, vermittelt dieser Anime den Zuschauern überraschenderweise ein Gefühl der Frische, indem er eine ganz eigene Herangehensweise an die Handlung verfolgt.

Mit einem selbsterklärenden Titel folgt die Serie dem größten Attentäter der Welt, der von der Organisation, der er dient, getötet wird, um ihn zum Schweigen zu bringen. Sein Leben endet jedoch nicht so einfach, denn er wird in einer magischen Welt wiedergeboren und hat die Aufgabe, eine Katastrophe zu verhindern. Er nutzt die Fähigkeiten aus seinem früheren Leben sowie die neueren, die er erlernt, und passt sich schnell an sein Leben an, während er wichtige Missionen ausführt.

Dabei gewinnt er auch mehrere treue Verbündete (des anderen Geschlechts😉), die sowohl zuverlässig sind als auch tiefe Gefühle der Bewunderung und Liebe für ihn hegen.

Für diejenigen, die eine Isekai-Harem-Geschichte mit einer soliden Geschichte und guter Entwicklung wollen, ist dies das Richtige für Sie.

7. Wie man einen Dämonenlord nicht beschwört

Wie man keinen Dämonenlord beschwört

„How Not to Summon a Demon Lord“ ist das perfekte Beispiel für das Isekai-Harem-Genre als Ganzes und dafür, wie unterhaltsam es sein kann.

Es handelt von einem Jungen namens Takuma, der ein NEET ist und in einem Spiel die Rolle des Dämonenkönigs spielt. Eines Tages wird er jedoch als sein Dämonenlord-Charakter per Isekai ins Spiel gebracht und kann nicht entkommen. Zu Takumas Überraschung wurde er von zwei schönen Mädchen ins Spiel gerufen, die versuchten, einen Dämon zu versklaven, aber am Ende den Zauber vermasselten und stattdessen seine Sklavinnen wurden.

Mit diesen verlockenden Gefährten und unvorstellbarer Kraft bereist er das Land, macht dabei vielfältige Erfahrungen und fügt seinem Harem verschiedene Weibchen hinzu.

6. Wie ein realistischer Held das Königreich wiederaufbaute

Wie ein realistischer Held das Königreich wieder aufbaute

„How a Realist Hero Rebuilt the Kingdom“ beginnt als Basisserie, die uns einen normalen Menschen zeigt, der in eine andere Welt gebracht wird, um ein Held zu werden.

Dies ändert sich jedoch bald, denn die Hauptfigur ist Kazuya, ein praktisch veranlagter Mann, der die Probleme seines Landes nicht durch unnötige Kämpfe, sondern durch bürokratische Veränderungen lösen möchte.

Kazuya nutzt seinen Verstand, um kluge Veränderungen herbeizuführen, die seinem Volk zugute kommen und ihn gleichzeitig im ganzen Königreich bekannt machen. Mit seinen beeindruckenden Leistungen und unkonventionellen Methoden ist es auch keine Überraschung, dass er die Liebe von Mädchen aus aller Welt gewinnt.

5. Tsukimichi: Fantasie im Mondschein

Tsukimichi Mondschein-Fantasie

Moonlit Fantasy, auch bekannt als Tsukimichi: Moonlit Fantasy, ist ein lustiger und unterhaltsamer Isekai-Harem-Anime, der sehenswert ist.

Die Geschichte handelt von Makoto Misumi, einem Oberstufenschüler, der vom Gott Tsukuyomi in eine Fantasiewelt entführt wird, um dort zum Helden zu werden. Allerdings laufen die Dinge nicht wie geplant, als die namenlose Göttin der Welt ihn für „abscheulich“ hält und ihn an den Rand der Welt wirft. Von dort aus begibt sich Makoto auf ein Abenteuer, um seinen wahren Zweck in dieser neuen Welt zu entdecken.

Auf seiner Reise trifft Makoto auf eine Vielzahl wunderschöner Frauen verschiedener Rassen, die sich seinem Harem anschließen. Der skurrile Sinn für Humor und die gut entwickelten und sympathischen Charaktere machen es einfach, sich in ihre Geschichten zu vertiefen. Obwohl es einige Fanservice- und Ecchi-Elemente enthält, ist es nicht der einzige Fokus der Show und es gibt viele andere Dinge, die man genießen kann.

Mit großartigen Charakteren, einer interessanten Geschichte und einer einzigartigen Welt ist „Moonlit Fantasy“ eine Show, die Sie mit Sicherheit unterhalten wird.

4. Mushoku Tensei – Arbeitslose Reinkarnation

Mushoku-Tensei

Mushoku Tensei ist eines der besten isekai Ein Anime, der jemals gemacht wurde, und man muss ihn mindestens einmal gesehen haben, egal ob man Harem-Anime mag oder nicht.

Es erzählt die Geschichte eines unterdurchschnittlichen Mannes, der nach seinem Tod in einer anderen Welt wiedergeboren wird. Während sein früheres Leben tragisch war, ist er in dieser neuen Welt mit der Macht der Magie ausgestattet und nutzt sie, um alle zu schockieren, auch seine neuen Eltern.

Da jedoch mehrere gefährliche Existenzen im Schatten lauern, wird das Leben des Protagonisten Rudeus alles andere als ein Kinderspiel sein, da er auch in diesem Leben mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen hat.

Obwohl die Serie einige kontroverse Elemente enthält, hebt sie sich durch die Qualität der Animation, der Charakterentwicklung und des Aufbaus der Welt von allem anderen ab.

3. Gefangen in einer Dating-Sim: Die Welt der Otome-Spiele ist hart für Mobs

Gefangen in einem Dating-Sim ist die Welt der Otome-Spiele hart für Mobs

Trapped in a Dating Sim ist eine angenehme Überraschung, die die perfekte Balance zwischen Storytelling und Fan-Service bietet und es gleichzeitig zu einem insgesamt großartigen Erlebnis für Fans macht.

Es handelt von einem Jungen, der in einem Otome-Spiel wiedergeboren wird, das er nach seinem Tod aufgrund eines Unfalls gespielt hat. In dieser neuen Welt, in der Frauen die dominierende Spezies sind, nutzt er sein Wissen, um seinen Weg freizumachen und das friedlichste Leben zu führen, das man sich nur wünschen kann.

Dies ist jedoch leichter gesagt als getan, da seine Existenz mehrere Änderungen gegenüber der ursprünglichen Geschichte des Spiels mit sich bringt.

Trapped in a Dating Sim ist eine Serie mit erstaunlicher Action, Comedy und sogar Romantik und einer äußerst sympathischen weiblichen Besetzung.

2. In einer anderen Welt mit meinem Smartphone

In einer anderen Welt mit meinem Smartphone

In Another World With My Smartphone ist eine lustige und unbeschwerte Serie, die Touya folgt, nachdem er versehentlich von einem Gott getötet wurde. Um es wieder gut zu machen, darf er mit einem Wunsch, den er nutzt, um sein Smartphone zu bekommen, in einer anderen Welt wiedergeboren werden.

Nachdem sein zweites Leben beginnt, bemerkt er schnell seine magische Umgebung, da er Ehrfurcht vor den fantastischen Elementen dieser Welt hat. Praktischerweise hat Touya selbst eine Affinität zu Magie aller Art, die er nutzt, um jedes Hindernis zu überwinden, das ihm in den Weg kommt.

Er vollbringt mit seiner Magie und der Kraft der Technologie wunderbare Leistungen und zieht nebenbei mehrere schöne Mädchen an, die um seine Aufmerksamkeit wetteifern. Dies führt zu mehreren urkomischen Szenen, in denen wir zusehen, wie die Mädchen versuchen, seine Gunst zu gewinnen, während sie mit ihm mehrere Abenteuer erleben.

Der Zweite Staffel der Sendung wurde gerade ebenfalls ausgestrahlt.

1. Arifuret

Arifuret

Basierend auf der äußerst beliebten Light Novel erzählt Arifureta die Geschichte einer Gruppe von Studenten, die in eine Fantasiewelt teleportiert werden. Der Protagonist Hajime ist leider nicht mit so vielen Kräften ausgestattet wie seine Kollegen und wird schließlich von ihnen verraten und dem Tod nahe in einem Kerker zurückgelassen.

Er steckt an einem unbekannten Ort fest, der voller Gefahren aller Art ist, und fasst den Entschluss, zu überleben und stärker zu werden. Auf seiner Rückreise trifft er auf mehrere Frauen, die alle ihre eigene Geschichte darüber haben, warum sie dort festsitzen. Gemeinsam reisen sie, gewinnen an Macht und bilden sogar eine unzerbrechliche Bindung.

Auch wenn der Anime dafür berüchtigt ist, keine völlig originalgetreue Adaption der Light Novel zu sein, ist er dennoch ein befriedigender Isekai-Harem-Anime voller Action.

Konklusion

Und damit endet unsere Liste der besten Isekai-Harem-Anime. Sind Sie mit der Liste einverstanden? Was ist Ihr Lieblings-Isekai-Harem-Anime und warum, lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Lust auf mehr? Schauen Sie sich unsere Liste an Bester Fan-Service-Anime, den Sie nicht verpassen dürfen!

Foto des Autors
Autor
Ayush ist ein engagierter Animanga-Enthusiast mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz. Mit über 200 Anime-Serien und mehr als 300 Manga-, Manhua- und Manhwa-Titeln sind Ayushs Wissen und Leidenschaft beispiellos.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x