Bester Horror-Anime zum Anschauen

Foto des Autors

Ayush Rajan

Bester Horror-Anime zum Anschauen

Das Horror-Genre ist einer der besten und aufregendsten Teile aller Medien. Mit Jump-Scares, Psychothrillerund äußerst einzigartige Designs, verschiedene Komponenten vereinen sich, um es zu einem äußerst unvergesslichen Erlebnis zu machen. Insbesondere Anime hat davon profitiert und im Laufe der Jahre seine kreative Freiheit und seine einzigartigen Handlungsstränge genutzt, um erstaunliche Horrorinhalte zu produzieren. In dieser Liste werfen wir einen Blick auf die gruseligsten und qualitativ hochwertigsten Ergänzungen, während wir die besten Horror-Anime aller Zeiten bewerten.

11. Zom 100: Eimerliste der Toten

Zom 100: Bucket List der Toten

Bester Horror-Comedy-Anime

„Zom 100: Bucket List of the Dead“ ist eine spannende Anime-Serie, die sich mit dem Thema befasst postapokalyptische Welt mit einer einzigartigen Wendung. Geschrieben von Haro Aso und illustriert von Kotaro Takata, bietet es eine erfrischende Sicht auf das Zombie-Genre. Obwohl „Zom ​​100“ nicht in die Kategorie des traditionellen Horrors fällt, macht es seine Fähigkeit, Elemente aus Komödie und übernatürlichem Horror zu vermischen, fesselnd und unterhaltsam.

Die Geschichte handelt von den Abenteuern von Akira, einem jungen Mann, der sich inmitten einer von Zombies verseuchten Welt wiederfindet. Anstatt der Angst und Verzweiflung zu erliegen, verfolgt Akira einen anderen Ansatz. Entschlossen, das Beste aus seinen schlimmen Umständen zu machen, begibt er sich auf eine bemerkenswerte Reise, um inmitten einer Zombie-Apokalypse eine Liste mit Dingen zu erstellen, die er tun kann.

Während Akira seine unkonventionellen Ziele verfolgt, wird den Lesern eine Mischung aus Komödie, übernatürlichen Elementen und Überlebensthemen geboten. Die Fähigkeit des Mangas, Humor und Horror nahtlos zu verschmelzen, sorgt für ein einzigartiges Leseerlebnis. Während die Untoten durch die Straßen streifen, sorgt Akiras Verfolgung seiner Ziele für unerwartetes Gelächter und Aufregung.

Fans des Zombie-Genres, die auf der Suche nach einer einzigartigen und erfrischenden Sicht auf die Untoten sind, werden in „Zom ​​100: Bucket List of the Dead“ einen Anime finden, den sie sich nicht entgehen lassen sollten.

10. Schiki

Shiki

Shiki ist ein Horror-Anime, der extrem unterschätzt wird und für sein kühnes Geschichtenerzählen viel mehr Anerkennung verdient. Es spielt in einer normalen Stadt, in der nie etwas Außergewöhnliches passiert. Dies ändert sich jedoch, als es zu einer Reihe mysteriöser Todesfälle kommt, ohne dass jemand die Ursache oder Symptome identifizieren kann.

Als sie versuchen, den Grund herauszufinden, können sie ihn mit einer neuen Familie in Verbindung bringen, die kürzlich in die Stadt gezogen ist. Während die Stadtbewohner motiviert sind, das Sterben zu stoppen, beobachten wir, wie sie sich auf die Konfrontation mit den Neuankömmlingen vorbereiten. Da die Familie jedoch ein schreckliches Geheimnis hat, ist das leichter gesagt als getan.

Shiki ist ein Anime, der die Zuschauer mit toller Musik und interessanten Charakteren in seinen Bann zieht. Es hat auch einige Wendungen in der Handlung und einen Hauch von Spannung, der von den meisten Animes auf dem Markt nicht erreicht werden kann.

9. Mieruko-chan

Mieruko Chan

Mieruko-chan ist eine relativ neue und einzigartige Horrorserie, die sowohl urkomisch als auch erschreckend ist. Wir lernen ein junges Mädchen namens Miko kennen, das Monster und Geister sehen kann, die für jeden unsichtbar sind. Mit ihrem furchteinflößenden Aussehen machen sie ihr den Alltag zur Hölle, während sie ihr Bestes versucht, ihnen aus dem Weg zu gehen.

Als sie jedoch anfangen, ihre Lieben zu belästigen, fällt es Miko schwer, unbeteiligt zu bleiben, und sie versucht ihr Bestes, um allen um sie herum ein friedliches Leben zu ermöglichen. Mit einer Portion Fan-Service sowie einer überraschend berührenden Geschichte ist der Anime ein Außenseiter im Horror-Genre. Sein Protagonist ist zudem sympathisch und sympathisch, was das Sahnehäubchen auf dem Kuchen ist.

8. Higurashi: Wenn sie weinen

Higurashi, wenn sie weinen

Higurashi: When They Cry ist eines der beliebtesten Horror-Franchises im Anime-Bereich, das den Zuschauern ein Gefühl von Paranoia und Angst einflößt. Auch wenn das Charakterdesign den Eindruck erweckt, dass es für Kinder gedacht ist, ist die eigentliche Geschichte genau das Gegenteil davon.

Im Mittelpunkt steht die Hauptfigur Keiichi, die in eine neue Stadt zieht und dort ein glückliches Leben mit Freunden führt. Als das Stadtfest näher rückt, bemerkt er jedoch, dass etwas nicht stimmt und eine verdächtige Atmosphäre der Geheimhaltung um gleichzeitige Todesfälle entsteht.

Als er beginnt, diesen nachzujagen, werden Keiichi und seine Freunde mit mehreren schrecklichen Wahrheiten konfrontiert, die sowohl sie als auch die Zuschauer bis ins Mark schockieren. Mit einer komplizierten Erzählung, einprägsamen Charakteren und mehreren gruseligen Momenten ist dies eine Serie, die sich Horrorfans nicht entgehen lassen sollten.

7. Aus der Neuen Welt

Aus der neuen Welt

„From the New World“ ist, ähnlich wie „Higurashi“, ein Anime, der auf den ersten Blick nicht furchteinflößend zu sein scheint, einen aber später nur widerlegt. Es spielt in einer Welt, in der Menschen die Fähigkeit haben, übersinnliche Kräfte zu erwecken und eine spezielle Akademie zu besuchen, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln.

Unsere Protagonistin Saki ist überglücklich, als sie diese Kräfte erlangen und sich ihren Freunden anschließen kann. Bald tauchen jedoch mehrere Fragen zum Schicksal derjenigen auf, die ihre übersinnlichen Fähigkeiten nicht erlangen, und dies führt unsere Gruppe der Hauptfiguren in einen Teufelskreis aus Täuschung und schrecklichen Enthüllungen über ihre Gesellschaft.

Die Serie enthält atemberaubende Bilder sowie komplexe Themen und ist ein Muss für Fans, die eine höhere Qualität des Horror-Storytellings wünschen.

6. Berserker

Wütend

Berserk wurde zum König des Dark-Fantasy-Genres gekrönt, weil er keines seiner ausgereiften Elemente zurückhielt und einige der gruseligsten Szenen im gesamten Anime lieferte. Wir folgen einem sehr starken Mann namens Guts, der gezwungen ist, sich einer Söldnergruppe anzuschließen, nachdem er ein Duell mit ihrem Anführer Griffith verloren hat. Während er gegen übernatürliche Monster antritt und Nahtoderfahrungen macht, baut er schnell eine Bindung zu allen Mitgliedern auf. Während das Leben aller Charaktere gut zu laufen scheint, läuft im Hintergrund eine finstere Verschwörung ab, die das Schicksal der Welt für immer verändern wird. Die Geschichte von Berserk ist eine Tragödie wie keine andere und gleichzeitig ein unvergessliches Erlebnis.

5. Parasyte: Die Maxime

Parasyte

Parasyte: The Maxim ist ein viel gelobter Anime, der eine großartige Kombination aus Elementen wie Horror, Sci-Fi und Action bietet. Die Serie erzählt die Geschichte eines Jungen namens Shinichi, dessen Hand eines Tages plötzlich von einem Parasiten besetzt ist. Nachdem es ihnen nicht gelungen ist, seinen Körper zu übernehmen, sind die beiden gezwungen, zusammen zu leben, und bald stellt sich heraus, dass es auf dieser Welt noch mehrere andere Parasiten gibt, die ruchlose Pläne verfolgen. Nachdem Shinichi selbst mehrere Tragödien erlebt hat, beschließt er, der Beschützer seiner eigenen Spezies zu werden. Parasyte schafft es, mit seinen schweren psychologischen Themen immer noch relevant zu bleiben und ist für jeden Anime-Fan, ob neu oder alt, ein absolutes Vergnügen.

4. Ein anderer

Ein anderer

„Anderer“ ist einer der beliebtesten Animes überhaupt, der aufgrund seiner psychologischen Horror- und Mystery-Elemente sofort ein Hit war. Es handelt von einem kleinen Jungen namens Kouichi, der neu in die Schule gekommen ist. Als er seine neue Klasse betritt, ist er von einem mysteriösen Mädchen mit einer Augenklappe fasziniert, bemerkt aber auch, dass die Menschen um sie herum ihre Existenz ignorieren.

Gleichzeitig erfährt er auch von einem Fluch, der die Klasse heimsucht und der Grund für die unheilvolle Atmosphäre sowie mehrere seltsame Ereignisse ist. Bei dem Versuch, der Wahrheit auf die Spur zu kommen, gerät er in ein Netz aus Geheimnissen, die für sein Leben und das der Menschen um ihn herum möglicherweise tödlich sein könnten.

Die Bilder der Serie passen perfekt zu ihrem düsteren Setting und die Spannung, die sich langsam aufbaut, endet schließlich in einem äußerst befriedigenden und schockierenden Finale. Für diejenigen, die mit einem Horror-Anime beginnen möchten, ist Another der perfekte Einstieg in die Reise.

3. Teufelsmann: Heulsuse

Devilman: Heulsuse

Devilman: Crybaby ist ein äußerst ambitionierter Anime, der auf einem klassischen Manga basiert. Es geht um einen gebrechlichen und unschuldigen Jungen namens Akira, der schließlich von einem Teufel besessen wird.

Mit neuer Macht, aber unter Beibehaltung seiner Persönlichkeit, beschließt er, die Menschheit zu schützen, indem er mit Hilfe seines Freundes Ryou gegen andere gefährliche Teufel kämpft. Es stellt sich jedoch bald heraus, dass Ryou einen großen, bösen Plan hat, der möglicherweise die ganze Welt zerstören könnte.

Mit viel Blut, Gewalt und Action sowie einer sehr markanten Besetzung hat es sich seinen Platz auf dieser Liste mehr als verdient.

2. Perfektes Blau

Perfect Blue

Perfect Blue wurde vom unvergleichlichen Satoshi Kon entwickelt und ist eine psychologische Horrorgeschichte, die den Zuschauer während der gesamten Dauer in Atem hält. Es entführt uns in die Welt des Showbusiness, denn die Protagonistin Mima ist ein ehemaliges Idol, das sich der Schauspielerei widmen möchte.

Auch wenn sie beim Übergang auf große Gegenreaktionen stößt, bleibt sie zuversichtlich, was ihre Entscheidung angeht. Bald in ihrem neuen Leben bemerkt sie jedoch mehrere beunruhigende Ereignisse, die sie betreffen und langsam ihren Verstand verzerren.

Dieser abgefahrene Film nimmt uns mit auf die Reise ihres Untergangs in den Wahnsinn und hat dabei mehrere Wendungen, die uns immer wieder fesseln.

1. Elfenlied

Elfen Lied

Elfen Lied ist die perfekte Serie, um den Zuschauern zu zeigen, wie sich Horror-Anime von allen anderen Genres abheben und die Zuschauer gleichzeitig in ganz anderem Maße schockieren können. Diese äußerst ausgereifte Serie stellt uns ein besonderes Wesen namens Lucy vor, das über eine Vielzahl übermenschlicher Fähigkeiten verfügt.

Nachdem sie ihren Entführern entkommen ist, die an ihr experimentiert haben, wird sie schließlich von zwei netten Schülern gerettet. Sie werden dies bald bereuen, denn mehrere Leute verfolgen sie, um Lucy zurückzuerobern, und sie geraten in eine Welt voller Blutvergießen und Verschwörungen.

Elfen Lied ist definitiv kein Anime für schwache Nerven, da er mehrere schreckliche Szenen enthält, die sogar Erwachsene in Angst und Schrecken versetzen werden. Gleichzeitig ist es auch eine brillante Ergänzung zum Horror-Anime, die Fans nicht vergessen werden.

Foto des Autors
Autor
Ayush ist ein engagierter Animanga-Enthusiast mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz. Mit über 200 Anime-Serien und mehr als 300 Manga-, Manhua- und Manhwa-Titeln sind Ayushs Wissen und Leidenschaft beispiellos.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x