Die 10 besten Femboy-Anime-Charaktere

Foto des Autors

Ayush Rajan

Beste Femboy-Anime-Charaktere (1)

Einer der Hauptgründe warum Seelen ist auf der ganzen Welt wegen seiner Vielfalt und den einzigartigen Charakteren beliebt, die dem Publikum vorgestellt werden. Ein gutes Beispiel dafür ist das „weiblicher Junge„Charakter, der im Wesentlichen einen weiblichen Jungen bedeutet.

Obwohl sie den Männern zugeordnet werden, weisen diese Charaktere alle weiblichen Merkmale auf, angefangen bei ihrem Kleidungsstil bis hin zu ihrer Persönlichkeit. In ihren jeweiligen Animes werden sie oft auch fälschlicherweise als Mädchen verwechselt, was zu unangenehmen, aber urkomischen Situationen führt. In diesem Artikel werden wir einige davon bewerten bester Anime-Femboy aller Zeiten.

Lesen Sie mehr:
Beste Tomboy-Anime-Charaktere

10. Felix Argyle (Re: Zero)

Felix Argyle,

Betreff: Zero ist hervorragend isekai Serie, die dem Leben eines Jungen namens Subaru folgt, der in eine magische Welt entführt wird. Während er zunächst glaubt, Glück gehabt zu haben, steht Subaru bald vor mehreren Herausforderungen, die ihn körperlich und geistig quälen. Mit Hilfe seiner Kraft, nach dem Tod wieder ins Leben zurückzukehren, gelingt es ihm nach und nach, sich seinen Herausforderungen zu stellen und als Mensch zu wachsen.

Auf einem seiner vielen Abenteuer trifft Subaru auf den süßen, aber gefährlichen Felix Argyle, der als Ritter von Crusch Karsten fungierte. Er hat ein katzenartiges Aussehen und trägt alles, von Röcken über Kleider bis hin zu Leggings. Er bezeichnet sich selbst oft mit weiblichen Pronomen und neckt gerne andere. Bei diesen Manierismen kann man oft vergessen, dass er ein mächtiger Kämpfer ist, der seinem Meister größte Hingabe entgegenbringt.

9. Haku (Naruto)

Haku (1)

Naruto ist die epische Reise, die einem kleinen Jungen namens Naruto Uzumaki folgt, der eine tragische Erziehung hat, aber allen Widrigkeiten trotzen und der Hokage seines Dorfes werden möchte. Auf seinem Weg trifft er auf mehrere zuverlässige Verbündete und trifft auf noch mehr Feinde, die ihn dazu drängen, eine stärkere Version seiner selbst zu werden.

Einer der ersten Gegner, denen Naruto in jungen Jahren gegenüberstand, war Haku. Als Komplize des gefürchteten Zabuza hielt man Haku zunächst für eine äußerst schöne Frau, was jedoch später widerlegt und als Mann entlarvt wurde. Er war sanftmütig und gutherzig und zeigte gleichzeitig eine große Loyalität gegenüber Zabuza. Ohne die Merkmale, die man in der Naruto-Serie mit Männern identifizieren kann, war Haku wirklich ein denkwürdiger Femboy.

8. Ruka Urushibara (Steins; Tor)

Ruka Urushibara

Ruka war ein enger Freund von Mayuri aus Steins; Gate und blickte zu Rintaro auf, als dieser versuchte, neuere Innovationen zu schaffen, die die Welt erschüttern würden. Er hat ein äußerst weibliches Aussehen und trägt sogar mehrmals weibliche Kleidung. Als Rintaro eine Zeitmaschine entwickelt und mehrere alternative Zeitlinien besucht, gelangt er zu einer Zeitlinie, in der Ruka zwar noch ein Mädchen war, sich aber kaum von der Zeit unterscheidet, in der er ein Junge war. Er ist äußerst sensibel und kann jeden plötzlichen Moment zusammenbrechen, was auch zu seiner Weichherzigkeit beiträgt.

7. Saika (Oregairu)

Saika

Oregairu folgt dem Leben seines Protagonisten Hachiman, der ein Einzelgänger ist, der nicht mit anderen interagieren möchte. Nachdem er von seinem Lehrer dazu gedrängt wurde, einem Club beizutreten, trifft er auf ein Mädchen namens Yukino, das ihm nicht ganz unähnlich ist, ihm aber auf die Nerven geht. Im Club werden die beiden damit beauftragt, die Probleme der Schüler zu lösen und lernen nach und nach, aus ihrem Schneckenhaus herauszukommen und gleichzeitig Gefühle füreinander zu entwickeln.

In dieser Zeit knüpft Hachiman viele bedeutungsvolle Verbindungen, von denen Saika zweifellos eine der größten war. Als Kapitän des Tennisclubs ist er zuverlässig, wird von seinen Mitmenschen aber auch als äußerst süß angesehen. Es kommt sogar so weit, dass wir sehen, wie Hachiman aufgrund von Saikas zärtlicher Art mehrmals errötet, was zu komödiantischen, aber heilsamen Momenten führt.

6. Hideyoshi Kinoshita (Baka testet Shoukanjuu)

Hideyoshi Kinoshita

„Baka to Test to Shoukanjuu“ ist eine unterschätzte Serie, die uns eine äußerst unterhaltsame romantische High-School-Comedy-Geschichte beschert. Es handelt von der Hauptfigur, die ans Ende der Klasse abrutscht, die stark diskriminiert wird und im Vergleich zur Oberschicht einen erheblichen Mangel an Einrichtungen aufweist. Entschlossen, dies zu ändern, beschließt er, seine Klasse zu sammeln und gleichzeitig gegen dieses ungerechte System zu kämpfen, das eingerichtet wurde, um ihren Untergang zu erleben.

Einer der Hauptcharaktere dieser Serie, der einen großen Einfluss auf die Geschichte hat, ist Hideyoshi Kinoshita. Mit seinem Aussehen, das seiner Schwester ähnelt, ist jeder immer wieder überrascht, wenn er herausfindet, welches Geschlecht er hat. Von seinem Kleidungsstil bis hin zu seiner Persönlichkeit ist alles weiblich, aber er neigt dazu, die Beherrschung zu verlieren, wenn andere ihn für ein Mädchen halten.

5. Ryuuji Ayukawa (Blaue Periode)

Ryuuji Ayukawa

„Blue Period“ ist eine äußerst inspirierende Geschichte, die es geschafft hat, die Fans schnell zu überzeugen. Es dreht sich um einen Studenten namens Yatora, der sein Leben ohne Motivation oder Ziel verbringt. Dies ändert sich, als er in die Welt der Kunst eingeführt wird. Durch verschiedene Ausdrucksformen auf der Leinwand gelingt es ihm, seinen Emotionen freien Lauf zu lassen und sich voll und ganz auf die Welt einzulassen.

Einer der Hauptgründe, warum Yatora die Möglichkeit hatte, seine künstlerische Reise zu beginnen, war sein Schulkamerad Ryuuji. Obwohl er ein Mann ist, wird Ryuuji aufgrund seines Stils, seines Verhaltens und seiner Körpersprache von vielen als Mädchen betrachtet. Ryuuji selbst flirtet oft mit Männern und ist sehr unsicher. Er ist ein äußerst gut geschriebener Charakter, der mit Hilfe des Protagonisten eine große Entwicklung durchläuft.

4. Astolfo (Die Fate-Serie)

astolfo

Die Fate-Reihe zeigt uns einen epischen Krieg zwischen Dienern, berühmten Persönlichkeiten der Geschichte, die gegeneinander kämpfen, um den Heiligen Gral zu gewinnen. Dadurch haben wir einige äußerst einprägsame Charaktere kennengelernt. Auch unter diesen sticht Astolfo besonders hervor. Man erkennt ihn an seiner ausgefallenen Kleidung und seinem Schmuck, den man normalerweise bei einem Mädchen findet. Mit seinen rosa Haaren und seinem androgynen Aussehen genießt Astolfo süße Dinge und behauptet, dass dies der Grund sei, sich als Mädchen zu verkleiden.

3. Gasper Vladi (High School Dxd)

Gasper Vladi

High School Dxd ist ein beliebter Ecchi-Anime, der die Geschichte eines Jungen namens Issei erzählt, der in die Welt der Teufel und Engel hineingezogen wird. Nachdem Issei beinahe getötet worden wäre, wird er von einem wunderschönen Teufel namens Rias gerettet, der ihn zu ihrem Schachspieler macht. Dann arbeitet er hart daran, für sie stärker zu werden, während er von den schönen Frauen um ihn herum in Versuchung geführt wird.

Neben ihm war Gasper Vladi eine weitere Person, die Rias treu diente. Er wurde zunächst versiegelt, da seine Kräfte unkontrolliert waren, und wurde erst später in der Serie enthüllt. Gasper ist weiblicher als die Vielzahl an Frauen in der Serie, da er Cross-Dressing trägt und die Uniform der Mädchen trägt. Er ist anfangs sehr schüchtern, hat aber auch eine süße Seite, die niedliche Dinge mag.

2. Najimi Osana (Komi kann nicht kommunizieren)

Najimi Osana

Komi Can't Communicate ist eine sehr befriedigende und lustige Serie, die uns die verschiedenen Methoden zeigt, mit denen ein Schüler namens Tadano seiner schönen Klassenkameradin Komi hilft, Freunde zu finden und zu lernen, mit anderen zu sprechen. Einer seiner besten Freunde in der Serie ist der scheidende Najimi Osana.

Najimis Geschlecht ist im gesamten Anime ein Rätsel und dient auch als Running Gag. Es wird gezeigt, dass er einen Rock trägt und äußerst extrovertiert ist. Es gelingt ihm, sich mit jedem anzufreunden, den er trifft, und er ändert je nach Situation ständig sein Geschlecht.

1. Nagisa Shiota (Klassenzimmer für Attentate)

Nagisa Schiota

Der beste Femboy im Anime ist wenig überraschend die ruhige, aber äußerst gefährliche Protagonistin von Assassination Classroom, Nagisa Shiota. Er ist ein zierlicher Junge und es wird oft darauf hingewiesen, dass er ein ähnliches Aussehen wie ein Mädchen hat. Als Teil der Klasse, die den Auftrag hatte, ihren außerirdischen Lehrer Koro-sensei zu töten, galt Nagisa zunächst als sehr freundlich und unfähig zu solchen Aufgaben.

Wir stellen jedoch bald fest, dass er über ein außergewöhnliches Talent zum Attentat verfügt. Mit seiner zurückhaltenden Art und weiblichen Stimme steht er für die meisten Anime-Fans ganz oben auf der Femboy-Liste.

Foto des Autors
Autor
Ayush ist ein engagierter Animanga-Enthusiast mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz. Mit über 200 Anime-Serien und mehr als 300 Manga-, Manhua- und Manhwa-Titeln sind Ayushs Wissen und Leidenschaft beispiellos.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
gehorchen
gehorchen
3 Monate her

Ich liebe Femoby

1
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x